Beratungsblog "Kultur"

Illustration: Adretterei

Scrum & Skifahren

Es gibt etliche verblüffende Parallelen und Gemeinsamkeiten zwischen Scrum und Demonstrations-Skilauf.

 

Neben dem Ablauf sind sich etliche Probleme, Erkenntnisse und Schlussfolgerungen der beiden Welten sehr ähnlich.

mehr lesen 0 Kommentare

Danke, Herr Kahn, für dieses Vorbild!

Ich habe neulich Fernsehen geschaut. WDR. Im Gespräch Oliver Kahn, Oliver Welke und Sepp Maier. Es ging um die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Das war die Fußball-Weltmeisterschaft, bei der es zwei potenzielle Kandidaten für die Nummer 1 im Tor gab, Jens Lehmann und Oliver Kahn.

mehr lesen 0 Kommentare

Selbstorganisation und Eigenverantwortung sind Führungsaufgabe

Selbstorganisation und Eigenverantwortung kommen nicht von selbst. Ich weiß nicht, wie oft ich schon gehört habe: „Agil funktioniert bei uns nicht, denn unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können [wahlweise auch: wollen] nicht selbstorganisiert und eigenverantwortlich arbeiten.“ Ich habe aufgehört zu zählen.

mehr lesen 1 Kommentare

PAGE | Alarmstufe Rot!

Gerät das Projekt ins Trudeln, weil man sich schlicht vergaloppiert hat, das Team nicht funktioniert oder zu viele Anforderungen den Blick verstellen, hilft nur effizientes Krisenmanagement. Wir zeigen, wie dies aussieht und wie es gelingt, wieder auf Kurs zu kommen.

mehr lesen 0 Kommentare

Die Entscheidung fällt auf dem Platz!

Wenn wir Unternehmen bei der Einführung von agilen Arbeitsweisen begleiten, hören wir immer wieder von Führungskräften „Super, dann ist es ja jetzt meine Aufgabe, mich überflüssig zu machen“ (das sind die Optimisten) oder „Oh weh, dann soll ich mich jetzt selbst arbeitslos machen!?“ (das sind die Pessimisten). Beides ist falsch! Die Führungskräfte werden weiter gebraucht. Die Rolle der Führungskraft ändert sich jedoch massiv im agilen Kontext. Die Herausforderung ist groß und bedeutet in vielen Fällen einen persönlichen Veränderungsprozess.

mehr lesen 0 Kommentare

Informatik Aktuell | Wertbildend wachsen

In vielen Teams und Unternehmen gibt es eine große Sehnsucht, agiler zu werden. Dabei wird in den wenigsten Fällen geklärt, was unter „agilem Arbeiten“ oder einer „agilen Organisation“ verstanden wird. Während die einen unter agil bestimmte Projektmethoden verstehen, träumen andere von einer beweglichen, lernenden Organisation. Andere fordern das „agil Skalieren“. Aber was heißt das genau?

mehr lesen 0 Kommentare

Windows Developer | Innovieren, nicht nur elektrifizieren!

Für immer mehr Branchen reicht das bisherige Rezept „Standardisieren und Rationalisieren“ nicht mehr aus. Echte Innovation ist gefragt. Aber wo kommt die her? Was müssen Unternehmen leisten, damit Produkte und Services vollkommen neu gedacht werden können?

mehr lesen 0 Kommentare

Dienende Leitung

"Was kannst Du tun, damit das Team zum Erfolgt kommt?" Diese zentrale Frage verändert eine autoritär oder direktiv ausgelegte Führung hin zur dienenden Leitung. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

"Entschuldigen Sie bitte, aber am Montag haben wir immer so viel zu tun..."

Im geschäftlichen Alltag gehen immer mal Dinge schief. Das kann passieren.

 

Ärgerlich wird es, wenn der Fehler durch falsche Entschuldigungen noch vergrößert wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Wir streiten uns nicht!

Ein weiteres Bonmot unserer Coaching-Praxis ist der Ausspruch: "Wir verstehen uns alle super. Wir streiten nie".

 

Äh, ja. Wirklich? 
Und das ist gut?

mehr lesen 0 Kommentare

OOP 2016 | Zu viel Freiheit lähmt!

Anja Mentrup hat mit Johannes Mainusch auf der OOP 2016 zum Thema "Zu viel Freiheit lähmt!" gesprochen.

mehr lesen 0 Kommentare

Die anderen sind schuld!

Gerade in großen Unternehmen formuliert meist nicht nur eine Person Anforderungen an ein Projekt oder Produkt. Stattdessen sind es oft ganze Abteilungen, die mehr oder weniger konkrete Ansprüche oder Wünsche an das betreffende Produkt haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Space X: mit einer Post Mortem Analyse in die Geschichtsbücher  

Elon Musk wird mit seinen Firmen Tesla und Space X oft als "wahrer Tony Stark" beschrieben. Wie das Alter Ego der Comicfigur Iron Man ist er ein hervorragender Ingenieur. Anders als Iron Man aber offensichtlich kein Einzelkämpfer. Vielmehr treibt er Teams zu außergewöhnlichen Leistungen (wenn auch seine Einstellung zur Work-Life-Balance seiner Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen fraglich ist).

mehr lesen 0 Kommentare

Fokus: Lernen!

"Wir haben keine Fehlerkultur" heißt es häufig. "Vielleicht sollten wir Fehler mehr feiern?" und "Wir gehen sofort in Verteidigung, wenn etwas schief gelaufen ist." Dieses Verhalten, nämlich Verteidigen (und Angreifen, wenn's schlimm wird), soll in einer Fehlerkultur wegfallen.

 

Was ist die Alternative?

mehr lesen 2 Kommentare

Die Sache mit den Weihnachtskarten

Bestimmte Beispiele begegnen uns immer wieder in unserem Coaching- und Trainingsalltag. Eine der häufigsten Erläuterungen für vorausschauende Koordination ist:

"Ein paar Sachen sind ja klar. Weihnachten ist am 24.12. Das kommt nicht überraschend. Die Karten dafür sollte man im Oktober beauftragen."

mehr lesen 0 Kommentare

XP Days Karlsruhe | Offene Kommunikation

Querschnittsstudien wie das Chaos Study, die sich sowohl mit klassischen als auch agilen Projekten beschäftigen, zeigen, dass die nach wie vor sehr viele IT-Projekte scheitern. Sie werden zu spät, zu teuer oder mit zu wenig Qualität ausgeliefert - wenn überhaupt.


Schaut man sich in diesen Studien die Begründungen an, findet man als Hauptursache nicht mangelndes technisches Wissen, sondern mangelhafte oder fehlerhafte Kommunikation.

Richtig reden sollte einfach gehen. Und werden mit dem sechsten agilen Prinzip eingefordert: “The most efficient and effective method of conveying information to and within a development team is face-to-face conversation.


Aber wie gelingt eine offene und direkte Kommunikation? Oder mehr: Wie entsteht ein Klima, in der aufkommende Risiken und Probleme nicht totgeschwiegen, sondern besprochen werden?

Der Vortrag zeigt erste Schritte in offene und faire Projektkommunikation, in der erkannte Risiken und Fehler bearbeitet werden - und nicht das “das habe ich schon immer gewusst” gewinnt.

Dafür stellt die Referentin häufig verbreitete Vorurteile und Handlungsweisen von Team-Mitgliedern vor und zeigt auf, wie offene Kommunikation gelingen kann. Dabei setzt die Referentin auf eine wertschätzende Kommunikation (im Sinne der Non-violent communication) – sowohl in formaler Kommunikation als auch in informellen Gesprächen.

mehr lesen 0 Kommentare

W-JAX | Agil wachsen

"Agil skalieren" geht von einer sehr mechanistischen Idee einer Organisation aus. Organisationen bestehen aus Menschen, die auf bestimmte Weisen miteinander agieren. In diesem System können Menschen ihre Verhaltensweisen ändern. Wenn das viele tun, wird sich die Unternehmenskultur ändern. 

 

Wie man diese Änderung "agil" bewerkstelligt (also agil durchführt mit einer agilen Organsation als Zielraum), zeigte Judith Andresen in dem Vortrag "Agil wachsen":

mehr lesen 0 Kommentare

Agile By Nature Coach Camp | Agile Fluency + Rolle / Verständnis agiler Coaches

Zur "Agile By Nature" trafen sich agile Coaches, SCRUM Master und agile Facilitators am 23. und 24. Oktober 2015 in Soltau. 

 Die "Agile By Nature" versammelte 50 agile Coaches -- vorwiegend aus dem norddeutschen Raum. Aus unserem Team waren Anja Hoppe und Judith Andresen dabei.

 

Neben freiberuflichen Coaches, Organisationsentwicklern und -entwicklerinnen fanden sich auch festangestellte SCRUM Master und agile Coaches ein -- aus kleinen StartUps genauso wie aus großen Konzernen. Entsprechend breit war das Themenspektrum in dem als Barcamp positionierten "Agile By Nature Coach Camps".

Dabei ging es neben Methoden (XP ./. agile Methoden, LESS) auch um typische Debatten während der agilen Transition als auch um das Selbstverständnis als agile Coach. Neben lehrenden Inhalten fanden sich also etliche intensive Haltungs- und Wertedebatten.

mehr lesen 0 Kommentare

Manage Agile | Agilität beginnt im Kopf

Auf der Manage Agile sprachen Judith Andresen und Dr. Stefan Link über eine Transition aus Coachee- und Coach-Sicht.

mehr lesen 0 Kommentare

Ziele, die das Unternehmen gefährden

Hier steht die Forderung, Einkaufs- und Produktionskosten unter einer bestimmten Schwelle zu halten. Dort steht die Forderung, bestimmte Abgaswerte zu unterbieten. Ergebnis: die Manipulation von Fahrzeugen, ein kaputtes Image und Strafzahlungen.

 

 

Mit dieser Manipulation erreichen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei Volkswagen formal ihre Ziele. Und gefährden im Ergebnis das Unternehmen.

mehr lesen 0 Kommentare

Code.Talks + BASTA | Management, agile Kultur + Cynefin

Anja, Judith und Karsten sprachen in den vergangenen Tagen auf der Code.Talks in Hamburg und der BASTA in Mainz. Agiles Management, Projekte außer Kontrolle, agile Freiheiten und "Frauen in der IT" standen für die drei auf dem Programm.

mehr lesen 0 Kommentare

Zusammenarbeit über Vertragsverhandlungen

Agiles Arbeiten wirkt sich stets auch über Unternehmensgrenzen hinweg aus, beispielsweise hinsichtlich agiler Verträge mit den Kunden. Die neu ins Leben gerufene Konferenz „Agile Contracts“ machte deutlich, dass sich Unternehmen aller Größen damit beschäftigen, wie sie agile Vertragskonstrukte mit ihren Lieferanten stricken können. Auch Rechtsanwälte haben das Thema erkannt und wollen den Parteien mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Anjas Keynote auf der Agile Contracts


mehr lesen 0 Kommentare

Gut ist genug!

Planen bis zur Perfektion! Weiter, weiter, weiter! Viele Teams begreifen Minimum Viable Products als unvollkommene Produkte eines nie erreichten Ideals. Das dämpft die Erreichensfreude. 


MVPs und der agile Grundsatz "Good is enough" sind schnell erklärt. Mit ihnen ist ein kompletter Paradigmenwechsel verbunden. Bis der bei allen im Unternehmen angekommen ist, wird es Zeit brauchen. Viel Zeit.

mehr lesen 3 Kommentare

Mittwoch bei Lehmanns | Lernende Teams

Was heißt eigentlich Lernen in Organisationen? Wie entsteht eine Kultur, in der Lernen möglich ist?

mehr lesen 0 Kommentare

Agile Contracts | Zusammenarbeit über Vertragsverhandlungen

Auf der Agile Contracts hielt Anja Mentrup ein Plädoyer für echte Zusammenarbeit auf Basis eines "Fixed Costs, shared Risk"-Ansatzes im Vertrag:

mehr lesen 0 Kommentare

Den Kern ins Digitale bringen

Wir hören häufig: "Wir müssen der digitalen Transformation begegnen". Es ist bezeichnend, denn den Satz "Wir müssen uns ändern" hören wir viel weniger.

mehr lesen 0 Kommentare

Ja, klar, duzen bitte!

Wir duzen generell -- uns untereinander, Euch hier auf der Website -- und einen Großteil unserer Kundinnen und Kunden. Wir glauben, dass das "Sie / Du" versteckte Hierarchien mitbringt, die fatal wirken. Das wollen wir meiden.


Gelernt ist aber: Siezen ist höflich, formal korrekt. Für uns gilt meist das "Du", aber auch immer mal das "Sie". Nie in Mischformen, aber gemischt. Ein Erfahrungsbericht.

mehr lesen 0 Kommentare

Fertig werden ist eine Entscheidung!

Die UserStory klebt schon seit Tagen "in Doing". "Da fehlt noch eine Kleinigkeit" heißt es. Die UserStory soll während der Demo im Review gezeigt werden. Aber wird sie dort auch ankommen? "Fertig werden ist ein Entscheidung" -- und vor dieser Entscheidung drücken wir uns leicht.

mehr lesen 0 Kommentare

IT Management | Evolutionäre Software-Entwicklung ins Unternehmen bringen

Das Anforderungsmanagement wird in vielen Unternehmen über mehrere Ebenen organisiert. Das wird das Anforderungsmanagement prozessural von den Umsetzungsteams abgetrennt. Eine Alternative zu diesem Vorgehen ist der EggPlant-Prozess -- ein interdisziplinärer, getakteter Innovationszyklus.

mehr lesen 0 Kommentare

WebMagazin | Eine Fehlerkultur etablieren - so geht's

Viele Unternehmen beschreiben sich als innovativ und lernend. Nur wenige sind hier erfolgreich. Zu tief sind Schuldzuweisungen und Risikoaversionen in der Unternehmenskultur verankert. Dabei ist eine lernende Organisation erlernbar, braucht aber Zeit.

mehr lesen 0 Kommentare

Windows Developer | Welche Projektmethode passt zu Eurem Team?

Agile Projektmethoden fordern eine interdisziplinäre und iterative Arbeit in kleinen Zyklen. Die Umstellung auf diese Herangehensweise fällt vielen Projektteams sehr schwer – der "Big Design Up Front"-Gedanke sitzt tief in den Projektgenen.


Wie gelingt es aber, kleine, unabhängige Projekte aus einem großen Ansatz heraus zu denken? Wie können sich Teams pragmatisch die Forderung nach Iteration und Lernen erfüllen und sich von impliziten Vorstellungen über gute, vollständige Projekte lösen?

mehr lesen 0 Kommentare

BASTA! | "Planlos mit Plan" und "Delegieren"

Auf der BASTA! sprach Judith Andresen in einem FlipChart- und einem Folienvortrag über zwei Aspekte: Planen & Delegieren -- zwei klassische Managementaufgaben. Auf der Suche nach der agilen Entsprechung.

mehr lesen 0 Kommentare

Interview | Change, Sprints & Daily StandUps -- die Welt des agilen Arbeitens

Dr. Sabine Reichelt-Nauseef von der S´O´-Beratergruppe hat Judith Andresen, Expertin für agiles Arbeiten und Inhaberin der BERATUNG JUDITH ANDRESEN interviewt.

Themen des Interviews waren agile Methoden wie SCRUM und Kanban. Und die Frage, ob agiles Arbeiten nur für die Generation Y oder für bestimmte Change-Projekte passt.

mehr lesen 0 Kommentare

"Rule of Three" für Organisationen

Die aus dem Code Factoring bekannte "Rule of Three" ist nicht nur dort nützlich -- diese Regel ist auch eine gute Faustregel für Prozessveränderungen in Teams und Unternehmen.

mehr lesen 0 Kommentare

Workshop | Management 3.0 #WorkOut

Probiert Methodenbausteine, Rituale und Vorgehensweisen im "Management 3.0 #WorkOut" aus! Wir zeigen Euch diese in Ganztagesworkshop am 01. Juni beziehungsweise am 05. November 20151!

mehr lesen 0 Kommentare

Informationen im Unternehmen fließen lassen

Transparenz über Vorgänge und Projekte schaffen -- das ist eine der agilen Grundforderungen. Wie können Unternehmen für einen guten Informationsfluss im Unternehmen sorgen? 

 

Wir liefern Vorschläge für unterschiedliche Unternehmensgrößen.

mehr lesen 0 Kommentare

Windows Developer | Agil(er) werden!

Judith Andresen berichtet in der Windows Developer 10/2014 über die verschiedenen Bedeutungen des "Agil(er) Werdens" für Teams & Unternehmen.

mehr lesen 0 Kommentare

"In allen Interviews wurde klar, dass Manager nicht mehr planen können."

Professor Kruse beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit Organisationen und wie deren Komplexität auf die einzelnen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wirkt. Im "XING Spielraum" erläutert er die Ergebnisse einer aktuellen Querschnittsstudie über aktuelle Managementaufgaben.

mehr lesen 0 Kommentare

Sharing is caring

Wenn jemand die Arbeit von Barcamp-Organisatoren und -Organisanitorinnen beschreibt, werden selten die Worte "Ehrenamtliche Arbeit" oder "Bürgerschaftliches Engagement" nutzen. Jenseits der "alten" Vereine tut sich etwas. Tut sich auch etwas in den Vereinen?

mehr lesen

Papa Schlumpf & die SCRUM Mutti hinter sich lassen

Unternehmen und Teams prägen agile Rollen aus. Diese Rollen haben Führungsanspruch und -wirkung. Wenn diese Wirkung fehlinterpretiert wird, warten Überforderung und Ärger auf alle Beteiligten.

mehr lesen 2 Kommentare

Bewusst und richtig delegieren

Es gelingt uns häufig nicht, korrekt zu delegieren. Unklare Anweisungen oder zu allgemeine Ziele -- die Fehlerquellen für misslungene Delegatioen sind groß. Klarheit über die Delegationsform hilft sowohl den Delegationsgebern als auch den -nehmern.

mehr lesen 0 Kommentare

Informatik Aktuell | Immer besser werden

Retrospektiven sind ein Mittel, um die tägliche Projekt- und Teamarbeit iterativ und inkrementell zu verbessern. Mit kleinen Schritten machen die Beteiligten insgesamt eine Bewegung, die über die klassischen „Lessons learned“ am Ende eines Projekts nicht zu erreichen wären.

mehr lesen 0 Kommentare

JavaScript Days | Projektkommunikation will gelernt sein!

Judith Andresen sprach in der Night-Session am 13. Oktober 2014 auf den JavaScript Days über Projektkommunikation.

mehr lesen 0 Kommentare

Code.Talks 2014 | Mit offener Kommunikation Projekte meistern

Auf der Code.Talks sprach Judith Andresen über Wege zu einer offenen Kommunikation im Team und im Unternehmen.

mehr lesen 1 Kommentare

PAGE | So machen wir's [1/3]

Agiles Projektmanagement ist zurzeit en vogue. Aber ist es tatsächlich besser als die Wasserfallmethode? Wir zeigen, wann welche Vorgehensweise Erfolg verspricht:

mehr lesen 0 Kommentare

PAGE | So machen wir's [2/3]

Anhand des Cynefin-Frameworks lässt sich entscheiden, welche Projektmanagementmethode die passende für ein Projekt ist.

mehr lesen 0 Kommentare

PAGE | So machen wir's [3/3]

Durch Selbst-Organisation und Feedback finden Teams sehr schnell ihre eigene "Selfmade-Methode".

mehr lesen 0 Kommentare

PHP Summit | Mit Vollgas an die Wand

Auf dem PHP Summit 2014 in Düsseldorf erläuterte Judith Andresen,

  1. welche Projektfehler man so machen kann und
  2. wie Teams aus Fehlern lernen können.
mehr lesen 0 Kommentare

PHPucHH 2014 | FlipChart-Gestaltung, Projektverständnis + Fehlerkultur

Zur PHP Unconference Hamburg 2014 haben Julia Schmidt und Judith Andresen insgesamt vier Sessions mitgestaltet. Anbei die passende Fotodokumentation ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Projekthabitate in fünf Dimensionen

Wer einen guten Hammer besitzt, dem erscheint leicht jedes Problem wie ein Nagel. Diese Weisheit gilt heute häufig für fertig beschriebene Projektmethoden. Agile Projektmethoden sind häufig dieser goldene Hammer, der alle Probleme lösen soll. Doch dieser Hammer ist nicht immer passend.

mehr lesen 0 Kommentare

Eine Ressource will ich nicht sein!

Das Unternehmen wächst. Die Teams und die Leitung brauchen Unterstützung bei der Personalgewinnung und -verwaltung. Alles klar: ein HR-Team muss her!


HR steht für Human Resources. Menschliche Ressourcen. Wirklich?

mehr lesen 0 Kommentare

Agile on the Beach | Open Communication Wins!

The majority of all IT projects fail. They ship too late, are over budget or come with a lack of quality.

mehr lesen 0 Kommentare

Organisationen verändern: eine komplexe Herausforderung!

Die Teams, die agil bei uns arbeiten, sind besser drauf, da wollen wir mit anderen hin" kann ein Ausgangspunkt sein. Aber auch "So geht es nicht weiter -- wir müssen alle agil werden!" kann der Startpunkt sein.

 

Mit welchen Mitteln könnt Ihr diesen Impuls unterstützen? Wie gestaltet Ihr Eure Transition?

mehr lesen 0 Kommentare

Direktive Elefanten

"Seid Ihr Euch sicher, dass Ihr das so machen möchtet?" fragt die Chefin -- eher im Vorbeigehen. Das Team zögert. Und folgt dieser "Anweisung", die von der Führungskraft als kritischer Diskussionsbeitrag gemeint war.

mehr lesen 0 Kommentare

Mut - ein agiler Wert

Cat-Content!
Cat-Content!

"Mut" wird von vielen agilen Coaches als Kernwert beschrieben. Mut ist wichtig und eröffnet Wege.

 

Der Wert tritt im agilen Arbeiten hinter Transparenz und Feedback zurück.

 

Wenn ein Team oder im größeren Fall ein Unternehmen mit vielen Teams auf den Weg macht, agil zu werden, erfordert dies von den Beteiligten sehr schnell eine Wertedebatte.

mehr lesen 0 Kommentare

Webmagazin | So scheitert Euer Projekt auf jeden Fall!

Im klassischen Sinne verstehen wir unter einem Projekt ein einmaliges Vorhaben mit einem definierten Ziel, das Restriktionen im Bereich Zeit, Qualität und Budget unterliegt. Aktuell scheitert die Mehrzahl der IT-basierten Projekte, wenn man diese Parameter betrachtet. Dabei gilt es nur einige Grundfragen gut zu beantworten, um zum Erfolg zu kommen.

mehr lesen 0 Kommentare

Ein ElePHPant auf Mallorca - oder: die PHP Unconference Europe

Unsere Kollegin Julia Schmidt war zum ersten Mal auf einer Unconference -- sie begeistert sich für diese Open Space-Methode, die Menschen in ihren Interessen zusammenbringt. Im Falle der PHP Unconference Europe geschieht dies auch noch an einem wunderschönen Ort: in Palma de Mallorca.

mehr lesen 0 Kommentare

OTTO #bonded2014 | How to Work Together

Judith Andresen sprach auf der OTTO-internen Entwickler- und Entwicklerinnenkonferenz #bonded2014 in der Keynote "How to Work Together" über gute Team-Arbeit: "Appreciation" ist der Schlüssel zu performanten Teams.

mehr lesen 0 Kommentare

PHPugHH | Der Weg zur richtigen Projektmethode

Mit den Mitgliedern der PHP Usergroup Hamburg diskutierte Judith Andresen am 10. Juni 2014 über den Weg zur richtigen Projektmethode.

mehr lesen 0 Kommentare

IPC / Webinale | Kommunikation, Retrospektiven & Unternehmenskultur

Wie hier im Blog angekündigt, hat Judith Andresen auf der International PHP Conference und auf der parallel stattfindenden Webinale zu drei Themen gesprochen, die im Rahmen der agilen Transition in Teams und Unternehmen besonders wichtig werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Newsletter | Be Nerd!

Lieber Newsletter-Empfänger,

liebe Newsletter-Empfängerin,

 

der Nerd an sich ist ein Spezialist oder eine Spezialistin in einem oder mehreren verwandten Themengebieten. Nerds sind in ihrer Herangehensweise besonders -- und oft sehr effizient. Agil(er) werden, agil wachsen, agil denken -- es gibt viel zu verstehen, zu erfühlen und zu handeln. Und zu verstehen.

 

Anbei ein Angebot an Denkanstößen und Wissensbereichen, die für den Nerd der agilen Transition nicht fehlen dürfen.

mehr lesen 0 Kommentare

Web-Magazin | "Warum IT-Projekte scheitern und was man daraus lernen kann"

Judith Andresen ist Projektcoach und weiß, wie man ein Projekt zum Funktionieren bringt. Sie coacht Teams und Unternehmen auf ihrem Weg zu effizienten, passenden und schlanken Projektmethoden.
mehr lesen 0 Kommentare

Jax 2014 | Retrospektiven + Fehlerkultur

Agile Day auf der Jax2014. Mit zwei Vorträgen von Judith Andresen: "Einfach gute Retrospektiven moderieren" und "Aus Projektfehlern lernen".

mehr lesen 0 Kommentare

Ankündigung: Tagesworkshops im November | Kommunikation in Projekten

Kommunikation im Projektalltag ist allgegenwärtig. In sich schnell ändernden Organisationen und mit stetigem Zeitdruck nimmt die konstruktive Kommunikation in der Zusammenarbeit eine Schlüsselrolle für den Erfolg ein.

mehr lesen

Das Ende des Projektmanagements

Der Autor Ronald Hanisch ruft "Das Ende des Projektmanagements" aus. In dem gleichnamigen Buch versucht er zu erläutern, wie Digital Natives die Führung übernehmen und Unternehmen verändern.

mehr lesen 2 Kommentare

PHP Magazin | "Entscheidend für den Projekterfolg ist, dass Teams sich kennen, trauen und vertrauen."

Die International PHP Conference Spring 2014 findet im Juni 2014 statt. Tom Wießeckel vom PHP Magazin (PM) interviewte Judith Andresen über Kommunikation in Projekten. Diese wird auch auf der Konferenz sprechen.

mehr lesen 0 Kommentare

Agile Projektmethoden machen kein agiles Unternehmen

Wie bereits in "Ohne Retrospektive ist SCRUM nicht agil" ausgeführt liefert das leere Erfüllen von agilen Methodenbausteinen keine Agilität. Agilität ist das Versprechen einer interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen "Business" und "Development" bei einer hohen (externen wie innereren) Produktqualität. 

 

Agil werden durchläuft häufig zwei Evolutionsstufen. Die erste Evolutionsstufe fokussiert auf das "Was", die zweite wird philosophischer mit einem "Wie":

mehr lesen 0 Kommentare

WEAVE | Erfinde Deine Projektmethode

Strategische Beratung, Konzept, Design, Produktion: In Agenturprojekten meint jede Disziplin ihren spezifischen Weg zum "perfekten" Ergebnis zu kennen. Oft geht viel Zeit verloren, bis sich alle aufeinander eingegroovt haben – noch schlimmer, wenn sie es nicht tun.

 

Judith Andresen zeigt, wie man agile Methoden nutzt, um ein Team zusammenzuschweißen und ihm gangbare Wege aufzuzeigen.

mehr lesen 0 Kommentare

Newsletter | Pattern agiler Organisationen

Hallo,

in der agilen Welt geht es darum, dass eigene Vorgehen und die eigene Arbeitsweise stetig zu reflektieren und zu verbessern. Anregungen hierfür haben wir im heutigen Newsletter gesammelt.

mehr lesen 0 Kommentare

Agil predigen

Im agilen Manifest heißt es zu allererst "Individuals and interactions over processes and tools". Das ist ein Grundsatz, der gerne von agilen Evangilisten vergessen wird, wenn sie die richtige Anwendung ihrer agilen Methode predigen.

mehr lesen 0 Kommentare

Zwei Vorträge auf der Basta: Projektfehler + offene Kommunikation

Die BASTA! versteht sich als die führende unabhängige Konferenz für Microsoft-Technologien im deutschsprachigen Raum. Im Februar 2014 hat Judith Andresen zwei Vorträge zu dieser Veranstaltung im agile track beigesteuert.

mehr lesen 0 Kommentare

Agile Freigeister

Agile Unternehmen teilen sich ihre Arbeit in mehrere selbstorganisierende Teams auf. In Unternehmen, die sehr innovativ arbeiten -- sei es fachlich, technisch oder am Markt -- sind häufig neben den Teams "agile Freigeister" zu beobachten.

mehr lesen 0 Kommentare

Newsletter | Retrospektiven & Unternehmenskultur: Das WIE zählt

Moin!

Wir wünschen einen guten Start in die neue Woche! Damit dieser noch besser gelingt, haben wir einige interessante Links zum Thema agile Unternehmenskultur zusammengestellt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Never-ending UserStorys

Das Team hat sich geeinigt, welche UserStorys im nächsten Projektabschnitt bearbeitet werden. Aber die UserStorys können nicht abgeschlossen werden. Das Projektteam kämpft mit dem Umgang.

mehr lesen 0 Kommentare

Agil & Du

Duzen und Siezen ist Teil der Unternehmenskultur. Während viele junge Unternehmen das generelle "Du" ausrufen, ist in älteren (oder größeren) Firmen eher noch das "Sie" zu beobachten.

 

Offene Kommunikation wird durch ein generelles "Du" gefördert.

mehr lesen 2 Kommentare

WebTech Conference 2013 | Einfach agil starten

Wie geht "Just do it" und "einfach & transparent" eigentlich für die agile Projektmethode selbst?

mehr lesen 0 Kommentare

BASTA! | Projektstatus + Retrospektiven

Auf der BASTA! 2013 in Mainz sprach Judith Andresen über einen im Team erstellten, allgemein akzeptierten und akzeptierbaren Projekt-Statusbericht sowie über erfolgreiche und spannende Retrospektiven.

mehr lesen 0 Kommentare

Sei perfekt!

Elementare Wahrheiten aus der Schule können uns das gesamte Leben begleiten. Wer die Fehlerkultur der Schule unüberlegt übernimmt, gerät Gefahr, unter dem Zwang zum Perfektionismus zu ersticken.

mehr lesen 0 Kommentare

Hamburg Web Performance Group | Fehler richtig machen

"Release early, iterate often, and fail fast" ist eine häufige Forderung. Diese wird gerne um "Fail gracefully" ergänzt. Damit das funktioniert, müssen sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Fehler erlauben (können).

  • Was macht eine gute Fehlerkultur aus?
  • Was ist auf diesem Wege zu beachten?
mehr lesen 0 Kommentare

Agile on the Beach | Company Culture under Pressure

In the beginning everything is very simple: flat (because non-existent) hierarchy, open doors, and teamwork. The larger the company is, the more employees demand for “professionalization”. 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Wertewelt kommt täglich zur Arbeit mit

Unternehmenskultur basiert auf allen ungesagten Annahmen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen - zum Beispiel über Führungsverhalten oder die Wirtschaft. Es lohnt sich der direkte und transparente Austausch über diese "Wahrheiten".

mehr lesen 2 Kommentare

FrOSCon | Ergebnisse des Workshops und des Vortrags

FrOSCon 8 - bereichernd, spannend, gut besucht. Der Beitrag der BERATUNG JUDITH ANDRESEN: ein Workshop über gute Retrospektiven sowie ein Vortrag über Unternehmenskultur im Wachstum.

mehr lesen 0 Kommentare

iX | Gezielte Wahl (Teil 1)

Bei der Auswahl der passenden Projektmethode propagieren die einen agile Methoden, während andere argumentieren, dass man Prince2 und CMMI doch nur richtig anwenden müsse. Doch welche Projektmethode ist für ein konkretes Projekt Erfolg versprechend? Welche Methodenbausteine passen zum Unternehmen?

mehr lesen 0 Kommentare

iX | Gezielte Wahl (Teil 2)

Gezielte Wahl, Teil 1 | Dieser Artikel ist erstmals in der iX im Heise-Verlag, Ausgabe März 2013, erschienen.

mehr lesen 0 Kommentare

PHP Magazin | Klar, miteinander reden!

Das Wasserfalldenken ist in Unternehmen allgegenwärtig. Gestützt durch diese Erfahrung werden Teams nur aus einer Disziplin, nicht über Disziplin- und Abteilungsgrenzen hinweg besetzt. Damit einhergehend werden Projektziele nur selten interdisziplinär vereinbart.

 

Daher messen die beteiligten Unternehmensbereiche Projekterfolg unterschiedlich. Entsprechend werden Prioritäten im Projekt unterschiedlich gesetzt. Löst man diese Widersprüche nicht auf, wird man im Projektalltag stolpern.

mehr lesen 0 Kommentare

Ja, schon. Aber erst, wenn...

Veränderungsprozesse brauchen Zeit, funktionieren meist nur in kleinen Schritten und verlaufen nicht immer vorwärts. Mit dieser Erfahrung fordern Teams häufig große, revolutionäre Schritte: "Wir müssen auch XYZ machen, damit ABC funktioniert."

 

Mit diesem "Erst dann, wenn..."-Antipattern verhindern Teams jegliche Bewegung in Prozessen.

mehr lesen 2 Kommentare

Beständige Veränderung induzieren

Mit der Intro starten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in die Retrospektive. Neben der Agenda, der obersten Direktive und der Vegas-Regel geht es auch um den Stand der Maßnahmen, die beim letzten Mal vereinbart wurden. 

mehr lesen 0 Kommentare

PHP Magazin | Erfolgsfaktor Unternehmenskultur

Unternehmenskultur, Führungskultur, Fehlerkultur – die Meta-Diskussion über Arbeit und Unternehmen zeigt sich in kulturellen Debatten. Aber was heißt „Kultur“ im Arbeitsumfeld? Was macht eine Unternehmenskultur aus? Wo „sieht“ man sie, welchen Beitrag hat sie zum Unternehmenserfolg?

Was kann das Unternehmen tun, damit sich eine Unternehmenskultur ausprägt, die für Beteiligten gut funktioniert?

mehr lesen 0 Kommentare

Windows Developer | Agil richtig starten

Viele Projektteams wünschen sich die Einführung agiler Methoden, verspricht doch die agile Projektwelt gleichberechtigte und sinnhafte Projekte. Gleichzeitig treibt die Teams eine latente Unsicherheit: „Das wäre so schön. Aber bei uns funktioniert das nicht.“ Mit der Einführung agiler Methoden wird nicht von heute auf morgen alles einfacher oder besser. Der Umstieg lohnt sich dennoch. Mittelfristig steigt durch die Einführung agiler Methoden die Mitarbeiterzufriedenheit und Produktqualität. Damit der Umstieg gelingt, sollte dieser einfach gestaltet sein.

mehr lesen 0 Kommentare

IPC + Webinale | Unternehmenskultur unter Druck

Firmen wachsen. Mit jedem Mitarbeiter und jeder Mitarbeiterin ändet sich auch die Unternehmenskultur.

mehr lesen 0 Kommentare

IPC + Webinale | Erfolgreiche & spannende Retrospektiven

Nach Sprint-Ende ruft das ewig gleiche Ritual: die Retrospektive. Diese verliert zunehmend an Attraktivität, weil sie immerzu gleich und langweilig wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Wenn es an Kommunikation fehlt, leidet die Projektqualität

Viele Software-Projekte scheitern. Viele Software-Projekte verlaufen zäh. Maßgeblichen Anteil an diesem Scheitern trägt fehlende Kommunikation.

 

"Das war mir nicht klar" heißt es dann. Oder anders herum: "Der kommt mit seinen Sachen immer so spät um die Ecke." Was kann das Team machen, um diese Kommunikationslücken zu stopfen?

mehr lesen 0 Kommentare