Retrospektiven-Training

Eure Retrospektiven sind langweilig, keiner mag hingehen und meistens fallen sie ganz aus. Sie fehlen auch keinem wirklich, denn Inhalte oder Ergebnisse bringen sie kaum. Um heiße Themen wie zum Beispiel die Ursachen dafür, warum das Teamsnicht performant arbeitet, wird in den Kuschel-Retros ein großer Bogen gemacht.


Wenn Eure Retrospektiven sich so oder ähnlich beschreiben lassen, solltet Ihr der BERATUNG JUDITH ANDRESEN einen Blick darauf erlauben.

Illustration: Adretterei
Das Buch "Retrospektiven in agilen Projekten" zeigt Euch mehr als 70 Methodenbausteine für gelungene Retrospektiven!

Die Schulung von Vorgehen und neuen Methoden sorgen dafür, dass wieder frischer Wind durch Eure Retrospektiven weht. Mit den Retros identifiziert Ihr klare Ursachen für ineffizientes Verhalten im Team und entwickelt Handlungsalternativen. Eure Teamarbeit profitiert von lebendigen Retros mit überraschenden, in die Tiefe gehenden Moderationsmethoden und der Vereinbarung von ein bis zwei Maßnahmen für den kommenden Sprint.

 

Wenn Ihr den Retrospektiven Eurer agilen Teams neues Leben einhauchen wollt, sollten wir uns unterhalten. Vereinbart dafür einen Termin per Telefon oder Mail.