Schulung | Was ist Agil?

Was ist agil? Wofür ist es gut? Und wem nützt es? In einer eintägigen Schulung lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ursprung "Agiler Methoden" und ihren Nutzen kennen.

Inhalte & Ablauf

In der Schulung stellen die beiden Trainerinnen das agile Manifest, die agilen Prinzipien und die agilen Werte vor. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, bei welchen Projekten der Einsatz einer agilen Projektmethode nützlich sein kann. Des Weiteren geben die Trainerinnen einen Überblick über bekannte agile Projektmethoden wie SCRUM und Kanban. Am Beispiel von SCRUM lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer außerdem die Rollen, Artefakte und konkrete Methodenbausteine kennen.

 

Ziel ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Einblick in die Welt der agilen Methoden und ihren Werten zu ermöglichen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen hierbei auch die verschiedenen möglichen Ebenen der Agilität in Unternehmen kennen. 

 

Die Schulung wird von zwei Trainerinnen geleitet. Während der eintägigen Schulung werden die folgenden Inhalte vermittelt:

  • Vorstellung des agilen Manifests und der agilen Werte. Dabei legen die Trainerinnen den Fokus auf die Entstehungsgeschichte und den möglichen Mehrwert von "Agilität".
  • Überblick über bekannte agile Methoden, wie SCRUM und Kanban -- und deren Unterschiede.
  • Praktisches Training der grundlegenden Vorgehensweisen von SCRUM
  • Einblicke in die verschiedenen Stufen der Agilität in Unternehmen anhand des Agile Fluency Modells und der agilen Reifegrade von Unternehmen.
  • Reflexion des eigenen Projekts- und Unternehmensumfelds und Abgleich mit den geschulten Methoden 

Was ist agil? (19. Mai 2017)

1-Tages-Schulung im betahaus, Hamburg

Trainerinnen: Anja Hoppe + Julia Schmidt

714,00 €

  • verfügbar

Im Schulungspreis sind weder das Mittagessen noch Übernachtungskosten enthalten. Die Schulung wird für mindestens vier und maximal zwölf Teilnehmer und Teilnehmerinnen ausgerichtet.

Details zu "Was ist agil?" am 19. Mai 2017

Die Schulung richtet sich an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die Interesse an agilen Projektmethoden haben und sich einen Überblick über die grundsätzliche Idee hinter "Agile" informieren möchten.

Die eintägige Schulung beinhaltet folgende Leistungen:

  • Schulung am 19. Mai 2017 mit Julia Schmidt und Anja Hoppe
    • 09:30 bis 17:45 Uhr
    • Mittagspause von 45 Minuten
  • Tagungsgetränke
  • Obst & Kuchen 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die folgenden Workshop-Unterlagen:

  • Fotos der Workshop-Ergebnisse (FlipChart-Photos via E-Mail)
  • Arbeitsbögen und HandOuts
  • Teilnahmebestätigung 

Die Tagungsräumlichkeiten sind im betahaus Hamburg, Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg.

 

Der Preis für die Schulung beträgt für jeden Teilnehmer beziehungsweise Teilnehmerin 714,00 EUR inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer (= 600,00 netto). Im Workshop-Preis ist das Mittagessen nicht enthalten. Der Workshop wird für mindestens fünf und maximal zwölf Teilnehmer und Teilnehmerinnen ausgerichtet.

Über die trainerinnen

Julia Schmidt ist ein agiler Coach und Trainerin, die Teams bei der Einführung agilen Arbeitens unterstützt. Ihr Schwerpunkt liegt auf agilen Projektmethoden, Moderationsmethoden und Visualisierungstechniken.

 

Julia bloggt regelmäßig über unsere Arbeit und bietet offene Workshops zu Visualisierungs- und Moderationstechniken an.

Anja Hoppe unterstützt uns als freier Projektcoach. Sie bringt langjährige Projekterfahrungen aus unterschiedlichen Fachbereichen und Branchen mit und kennt den Spagat zwischen der agilen und klassischen Welt.

 

Dabei liegt es ihr besonders am Herzen, auch "Nicht-IT"-Bereiche für agile Projektmethoden zu begeistern.


Weitere Fragen?

Es gelten unsere AGB für Veranstaltungen. Deine Widerrufsrechte für Online-Bestellungen sind hier dokumentiert.

 

Falls Ihr Fragen zum Tagesworkshop habt, ruft an (040 / 696 351 60) oder schreibt eine E-Mail.

 

Alle offenen Workshops und Schulungen könnt Ihr auch als Inhouse-Schulungen buchen. Meldet Euch bei Interesse! Ihr findet weitere Workshop- und Trainingsangebote sowie Vorträge in der Terminübersicht.