Beratungsblog

Illustration: Adretterei

RSS

Icon RSS

Ihr könnt das Blog über RSS beziehen. Alle Artikel werden über http://www.judithandresen.com/rss/blog/ veröffentlicht.

Suche auf judithandresen.com

Wir haben alle Blog-Artikel und Seiten auf dem Webserver judithandresen.com für Euch indiziert. Gebt das Stichwort ein, dass Ihr sucht!

Newsletter | Kleine und grosse Änderungen

Moin aus Hamburg!

"Die Welt wird immer komplexer" -- das ist ein häufig zitierter Satz. Unter diesen Rahmenbedingungen sind wir gefordert unsere Handlungsweisen ständig in Frage zu stellen und gegebenenfalls anzupassen.

Was gestern best practice war, könnte heute vielleicht anders besser gehen. Unsicherheit und komplexe Zusammenhänge machen es häufig unmöglich, einen guten Plan zu entwickeln. Dann müssen wir Dinge ausprobieren und daraus lernen. Mit den folgenden Links möchten wir Euch inspirieren.
 
Viel Spaß beim Lesen!

mehr lesen 0 Kommentare

Agiles Coaching | Aufgabe

Der dritte Teil der Artikel-Serie wird kurz. Mit der korrekten Haltung und korrekten Werten versehen, die sich am agilen Manifest ausrichten, können agile Coaches wirken. Aber was genau ist ein agile Coach?

mehr lesen 0 Kommentare

Wir suchen eine Assistenz (m/w, Teilzeit) fürs Team!

Die BERATUNG JUDITH ANDRESEN möchte echte Zusammenbeit möglich machen. Unser Team unterstützt inländische und europäische Unternehmen auf ihrem Weg dorthin. Wir setzen auf Training, Coaching und Mentoring von Teams, Organisationen und einzelnen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.

 

Wir suchen zum Januar 2017 eine Teamassistentin oder einen Teamassistenten als 30h-Teilzeitstelle.

mehr lesen 0 Kommentare

Newsletter | Stakeholder und andere Sorgen

Hallo!

Agile Prinzipien und Organisationsansätze sind nicht nur für Entwicklungsteams interessant.
Stakeholdern in Produktentwicklungsprozesse gut einbeziehen, Organisationsformen für effektive Teams in schnell wachsenden Organisationen oder funktionierendes Change-Management finden: die Management-Ebene schaut sich einiges von der IT ab. Gleichzeitig bleiben CTOs und Softwareentwicklungsteams oft "das unbekannte Wesen". In unserem Newsletter haben wir Euch verschiedene Links zum Thema "agile Management" zusammengestellt.

Viel Spaß beim Lesen!

mehr lesen

Wir sind auf der BASTA! Spring 2017

Im Februar 2017 wird Tobias Ranft auf der BASTA! Spring darüber sprechen, wie man frischen Wind in den agilen Prozess bekommt. Auf der gleichen Veranstaltung wird Tobi Euch "Agile Coaching - das Spiel" anbieten: live erleben + mitspielen!

mehr lesen 0 Kommentare

Adjourning: Raum für Emotionen mit „LEO“

Das Teamphasenmodell von Tuckman (auch bekannt als Teamuhr) beschreibt die Entwicklung eines Teams in insgesamt fünf Phasen. Teams durchlaufen diese Phasen in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Durch Absprachen, Teamregeln sowie neue Teamkonstellationen sind auch Rücksprünge in der Teamuhr möglich.

 

Das 1965 entwickelte Modell beinhaltete ursprünglich nur vier Phasen. Erst im Laufe der Zeit erweiterte Tuckmann das Modell um die fünfte Phase – Adjourning. Diese Phase gilt jedoch nur für sich auflösende Teams. Hier gilt es bewusst mit dieser Phase umzugehen und sie auch wahrzunehmen. Dieser Umstand macht es möglich, Motivations- beziehungsweise Performance Rückgang erklären zu können.

mehr lesen 1 Kommentare

Methodenbausteine für Retrospektiven | Neuer Text zum Download bereit

In Ergänzung zum leanpub-Text "Erfolgreiche Retrospektiven" veröffentlichen Judith Andresen und Julia Schmidt den Text "Methodenbausteine für Retrospektiven". 

 

Wir starten mit fünfzehn Methodenbausteinen. Wir werden diese Sammlung für Retrospektiven und Post-Mortem-Analysen regelmäßig erweitern und ergänzen.

 

Ihr erhaltet die Updates kostenfrei auf leanpub.com.

mehr lesen 1 Kommentare

Newsletter | Scrum und andere Hindernisse

Hallo,

die ersten Schritte in Scrum sind meistens schnell gemacht. Doch nach den ersten Iterationen werden Stolpersteine und Hindernisse sichtbar. Die neue Projektmethode gerät ins Stocken. Erste Zweifel werden laut. Genau deshalb heißt es: "Scrum is easy to learn, but difficult to master." 

In diesem Newsletter haben wir Euch verschiedene Links für das Überwinden von agilen Hürden zusammengestellt.

Wir wünschen einen tollen Start in den Herbst!

mehr lesen 0 Kommentare

BASTA | Projektkommunikation

Karsten Glied sprach auf der BASTA über offene Kommunikation -- der Schlüssel zum Erfolg in Projekten und Teams.

mehr lesen 0 Kommentare

Iterative Personae

Anfang dieses Monats hatte ich das Glück, die “Agile on the Beach”-Konferenz in Falmouth, Cornwall, besuchen zu können: eine absolute Konferenzempfehlung. Großartiges Line-up in idyllischer Umgebung mit charmanter Durchführung (@Judith: nochmals Danke für den Tipp!). 

Einer der vielen hochwertigen Konferenzvorträge war der von Adrian Howard über Iterative Persona: wie kann man Personae in der agilen Entwicklung verankern und sie dabei agil weiterentwickeln?

 

Dieser Post basiert auf Adrians Vortrag und den anschließenden Diskussionen.

mehr lesen 0 Kommentare

Going for an agile experiment – A fable

For many people, the concept of the minimal viable product is quite hard to grasp. It’s even hard to understand the PDCA cycle.” The “d” in PDCA demands: “Just do it!”. Or to paraphrase: “Just do the experiment! Prove your hypothesis!”

 

And we try - very very hard to do just that. But, let’s be honest, our MVP (emphasis on M for “Minimal”) often is anything but that. It frequently grows to be huge.

 

What can we do to prevent that? One approach could be to stop aiming for being complete and perfect and rather going for distilling something that is as small as possible while being complete in itself: our MVP, with which we can test our hypothesis.

 

But how do we find this elusive MVP? How can we talk about it? How can we visualize it?

I hope that you may find the following fable helpful for this process. 

mehr lesen 0 Kommentare

Newsletter | Agile Produkt- und Teamentwicklung

Moin,

 

die Urlaubssaison nähert sich ihrem Ende. Mit diesem Newsletter kommen Tricks und Kniffe für eine gute Produkt- und Teamentwicklung in Euer Haus, damit Ihr voller Kraft durchstarten könnt!

 

Grüße aus Hamburg!

mehr lesen 0 Kommentare

Windows Developer | Aktiver Wissenstransfer im Team ist notwendig

Wie gehen wir schlau mit dem vorhandenen Wissen im Team um?

Stichworte gibt es viele dazu: Crossfunktionalität, Interdisziplinarität, GeneralistInnen, SpezialistInnen oder ein T-Shaped-Skill-Set. Diese Stichworte lassen sich auf eine zentrale Frage zurückführen: Welche Fähigkeiten benötigen wir, und bekommen wir das Wissen sinnvoll verteilt?

mehr lesen 0 Kommentare

95 Methodenbausteine für agile Retrospektiven. Aus der Praxis für die Praxis.

"Erfolgreiche Retrospektiven" ergänzt + überarbeitet

mehr lesen 2 Kommentare

FrOSCon 2016 | Unterstützung für Spiele-Session gesucht!

Tobias Ranft wird auf der FrOSCon 2016 über gescheiterte und funktionierende Scrum-Einführungen sprechen. Daneben bietet Tobias auch eine Spiele-Session für "Agile Coaching -- das Spiel" an, für das er zwei weitere Spielleiterinnen / -leiter sucht.

mehr lesen

Agile Coaching -- das Spiel: V1.0 jetzt downloaden!

Spieltisch mit Holzfiguren
Spieltisch mit Holzfiguren

Agile Coaches unterstützen als dienende Leiter und Leiterinnen Teams und Unternehmen in ihrer Entwicklung.

 

Dabei ist es nicht immer einfach, den richtigen Hebel für die aktuellen Geschehen im Unternehmen zu finden.

 

Wir haben ein Trainingsspiel für Agile Coaches entwickelt. Jede Spielrunde dauert zwischen 60 und 90 Minuten. 

 

Ziel des Spiels ist es, mit Spaß neue Handlungswege und Optionen als agile Coaches kennenzulernen -- aber auch die Grenzen agilen Coachings zu benennen. Das Spiel führt zu intensiven Gesprächen über die Rolle des agile Coachs.

mehr lesen 2 Kommentare

Berlin Ops Summit | SCRUM ist die Lösung! Oder doch nicht?

Julia Schmidt wird am 09. September auf dem Berlin Ops Summit sprechen.

 

Verpasste Deadlines, Überstunden, unzufriedene Kunden: All das soll ein einfaches Ende finden: SCRUM. Die agile Projektmethode soll bisherige Schwierigkeiten auflösen und für erfolgreiche Projekte sorgen. Doch Teams, die aus der bisher gelebten Projektmethode „So wie beim letzten Mal“ einen agilen Arbeitsprozess machen, treffen meist auf neue Hindernisse.

 

Dabei finden sie heraus: Es wird gar nicht alles gut. Insbesondere dann nicht, wenn auch Infrastruktur, Wartungen und Releases eine Rolle spielen.

 

Die Referentin erläutert in Ihrem Vortrag die große Herausforderung „Finden einer funktionierenden Projektmethode“ und die Wichtigkeit des iterativen Vorgehens bei ihrer Einführung.

mehr lesen

Code.Talks | Echte Innovation liefern

Judith Andresen wird am 30. September auf der Code.Talks in Hamburg sprechen:

 

Die Geschäftsführung hat alles gemacht: es wurden viele Entwickler und Entwicklerinnen ein- und ein Kicker aufgestellt. Es gibt Leetmate und Scrum. Und trozdem liefert die Entwicklungsabteilung nicht schnell und vorallem keine durchschlagenden tollen Digitalisierungsideen. 

 

Die Geschäftsführung ist mißmutig. Gleichzeitig seid Ihr Entwickler und Entwicklerinnen auch genervt und demotivert. Ihr ersauft in technischen Schulden, verspürt hohen wirtschaftlichen Druck und seid mit unklaren Anforderungen konfrontiert. 

 

Die Forderung ist da: liefert Innovationen! Wie Ihr als Team aus der Nummer -- zusammen mit Euer Geschäftsführung - rauskommt, darüber erzählt Judith Andresen in ihrer Keynote.

mehr lesen

Herzlich Willkommen im Team, Lukas!

Lukas Steurer startete vor drei Monaten als Praktikant in der BERATUNG JUDITH ANDRESEN. Und wir haben gegenseitig Gefallen aneinander gefunden. Daher ist Lukas seit dem 01. August 2016 festes Team-Mitglied bei BJA. Wir begrüßen den Österreicher mit drei Fragen.

mehr lesen

Kompaktausbildung zum agilen Coach

Die BERATUNG JUDITH ANDRESEN bietet in der Zeit vom 27. Oktober 2016 bis zum 18. März 2017 eine Kompaktausbildung zum Agile Coach an.

 

Fokus der Ausbildung ist die agile Organisationsentwicklung. Details zur Ausbildung und eine Anmeldeoption findet Ihr auf der Veranstaltungsseite.

 

Wir freuen aus auf Euch in der Ausbildung ;-)

mehr lesen

Newsletter | Management-Mythen

Moin!

In unserem Newsletter versorgen wir Euch einmal im Monat mit Lesenswertem aus der agilen Welt. Doch treffen wir mit unserer Themenauswahl wirklich Euren Geschmack? Interessieren Euch die verlinkten Beiträge? Was fehlt, was können wir besser machen? Gebt uns Feedback!

Jetzt erst einmal viel Spaß beim Lesen und Lernen!

mehr lesen 0 Kommentare

PAGE | Alarmstufe Rot!

Gerät das Projekt ins Trudeln, weil man sich schlicht vergaloppiert hat, das Team nicht funktioniert oder zu viele Anforderungen den Blick verstellen, hilft nur effizientes Krisenmanagement. Wir zeigen, wie dies aussieht und wie es gelingt, wieder auf Kurs zu kommen.

mehr lesen 0 Kommentare

Agiles Coaching | Werte

Agile Coaches fördern die agile Transition in ihrem Umfeld. Agile  Transitionen finden auf unterschiedlichen Ebenen und mit einem unterschiedlichen Beteiligungsgrad der Gesamtorganisation statt. 

 

Agiles Arbeiten orientiert sich an einer schnellen Sichtbar- und Überprüfbarkeit direkt bei den Kunden, verschreibt sich der kundenzentrierten Denke -- und drückt sich häufig über Werte aus. 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Entscheidung fällt auf dem Platz!

Wenn wir Unternehmen bei der Einführung von agilen Arbeitsweisen begleiten, hören wir immer wieder von Führungskräften „Super, dann ist es ja jetzt meine Aufgabe, mich überflüssig zu machen“ (das sind die Optimisten) oder „Oh weh, dann soll ich mich jetzt selbst arbeitslos machen!?“ (das sind die Pessimisten). Beides ist falsch! Die Führungskräfte werden weiter gebraucht. Die Rolle der Führungskraft ändert sich jedoch massiv im agilen Kontext. Die Herausforderung ist groß und bedeutet in vielen Fällen einen persönlichen Veränderungsprozess.

mehr lesen 0 Kommentare

Management 3.0 | Basisseminar im November

Am 02. und 03. November 2016 wird die BERATUNG JUDITH ANDRESEN das zweitägige Basisseminar "Management 3.0" im Hamburger Seminarraum "Hay Loft" veranstalten.

 

Wenn Ihr agile Teams, Organisationsteile oder Organisationen führt, hilft Euch dieses Basisseminar, Eure Management­praktis agil auszubauen und zu stärken.

 

Detail-Informationen und eine Anmelde-Möglichkeit findet Ihr auf der Veranstaltungsseite.

 

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!

mehr lesen

FrOSCon 11 (2016) | Seit wir SCRUM machen, ist alles super. Nicht!

Im August 2016 wird Tobias Ranft auf der FrOSCon 11 darüber sprechen, warum SCRUM-Einführungen  scheitern. Er wird typische Fehler und Schwierigkeiten aufzeigen und über eine agile Haltung und Werte sprechen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Agiles Coaching | Mit Haltung

Auf XING und LinkedIn ist eine deutliche Verschiebung von Titeln zu beobachten. Wer gestern noch als SCRUM Master wirkte, arbeitet heute als agile Coach.

 

Aber was genau heißt es, als agile Coach zu arbeiten? In einer Artikel-Serie setzt sich Judith Andresen mit agilem Coaching auseinander. Ziel ist es, das Rollenbild eines agilen Coaches zu schärfen.

 

Neben der Abgrenzung gegenüber bestimmten Projektrollen wie eines SCRUM Masters ist es notwendig, den Unterschied zwischen Beratung, Training und Coaching klar zu haben -- und entsprechend der Gegebenheiten zu handeln.

mehr lesen 0 Kommentare

Code Review -- und dann?

Code Reviews gehören zur gängigen Praxis in Entwicklungsteams.  Ziel eines Code Reviews ist es, mögliche Fehler oder Vereinfachungen zu identifizieren, um langfristig die Codequalität zu steigern. 

 

Die grundsätzliche Code Review Regel ist schnell aufgestellt:

Bevor ein Ticket den Status "Fertig" erlangen darf,
sieht die Definition of Done vor,
dass der Software-Code durch ein anderes Teammitglied geprüft wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Moin, Tobias!

Das Team der BERATUNG JUDITH ANDRESEN wächst weiter. Tobias Ranft wird das Team als Agile Coach verstärken. Wie üblich begrüßen wir den neuen Kollegen mit drei Fragen im Beratungsblog.

mehr lesen 0 Kommentare

Kompakt-Ausbildung zum Agile Coach

Die BERATUNG JUDITH ANDRESEN bildet zum Agile Coach aus. Die Fortbildung, die im September 2016 startet, ist bereits voll besetzt. Die ebenfalls einjährige Ausbildung, die im Februar 2016 startet, füllt sich -- wir nehmen gerne weitere Anmeldungen entgegen. 

mehr lesen

Interview | Praktikant im HomeOffice

Lukas Steurer ist seit Mai 2016 für drei Monate im Praktikum bei der BERATUNG JUDITH ANDRESEN. Ein Praktikum in einem verteilten Team ist eine besondere Herausforderung -- auch wenn das Team das echte Zusammenarbeit möglich machen möchte. 

 

Das Interview mit Lukas führte Judith Andresen.

mehr lesen 0 Kommentare

Newsletter | Euer Feedback, bitte!

Eine meiner liebsten Aufgaben bei der BERATUNG JUDITH ANDRESEN ist die Erstellung des Newsletters. Wir stellen interessante Netz-Beiträge und Tipps rund ums agile Arbeiten vor – das inkludiert eigene Blog-Artikel und Produkte. Wir möchten mit diesem Newsletter Diskussionspunkte zeigen – und von unserer Haltung und unserer Sichtweise erzählen.

mehr lesen 0 Kommentare

Newsletter | Wie Teams wachsen und Produktentwicklung gelingt

Guten Tag, liebe Leserschaft,

der Soziologe Bruce W. Tuckman identifizierte bereits in den siebziger Jahren fünf Phasen, die Teams in ihrer Entwicklung durchlaufen. Das Wissen um diese „Teamuhr“ kann Euch bei der Einordnung Eurer Teamreife und beim souveränen Umschiffen der gängigen Klippen helfen. Tipps hierzu bekommt Ihr im heutigen Newsletter.

 

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren und (Zusammen-)Wachsen!

mehr lesen

Agile Coaching -- das Spiel (Testspiel 04 + mehr)

Das Spiel verändert und erweitert sich. Wir haben entsprechend Eures Feedbacks die Spielregeln und -karten angepasst.

 

Am 09. August 2016 werden wir im jimdo Haus das nächste Testspiel ausrichten. Die Anmeldung erfolgt über meetup.

 

Das erste "finale" Spiel ist für den 27. September 2016 geplant. Die Anmeldung hierfür ist noch nicht eröffnet. Zu diesem Datum werden wir auch die Spielmaterialien hier auf der Website zum Download bereitstellen.

 

Wir freuen uns auf 24 Mitspieler und -Mitspielerinnen, die ihre Tätigkeit als agile Coach überprüfen und lernen möchten.

 

Für alle die, die ihre Retro-Kompetenzen ausbauen möchten: wir haben ein Trainingsspiel für Retrospektiven veröffentlicht. Ihr findet die passenden Karten in unseren Downloads.

 

mehr lesen 0 Kommentare

IT-Tage 2016 | Mit SCRUM wird alles besser!?

Im Dezember 2016 wird Tobias Ranft auf den IT-Tagen in Frankfurt darüber sprechen, warum Scrum-Einführungen so häufig scheitern. Dabei wird er weniger über eine schriftgenaue Auslegung des Scrum-Guides, sondern mehr über eine agile Haltung und Werte sprechen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Spielerisch trainieren: Retro-Impulse gut setzen (Update)

Retrospektiven sind das probate Mittel, um als Team oder Organisation regelmäßig die eigene Arbeit nachzujustieren und zu lernen.

 

Im Sinne des PDCA-Zyklus gilt es, bestehende Vorgehensweisen zu überprüfen und das Verhalten zu verändern.

 

SCRUM oder Board-Master sowie agile Coaches sind für Retrospektiven gefordert. Eine gute Retrospektive steht und fällt mit dem gesetzten Rahmen und einer klaren Moderation. 

 

mehr lesen 2 Kommentare

Informatik Aktuell | Wertbildend wachsen

In vielen Teams und Unternehmen gibt es eine große Sehnsucht, agiler zu werden. Dabei wird in den wenigsten Fällen geklärt, was unter „agilem Arbeiten“ oder einer „agilen Organisation“ verstanden wird. Während die einen unter agil bestimmte Projektmethoden verstehen, träumen andere von einer beweglichen, lernenden Organisation. Andere fordern das „agil Skalieren“. Aber was heißt das genau?

mehr lesen 0 Kommentare

Newsletter | Immer lernen -- auch im Scheitern.

Moin-moin!

Projekte können scheitern, Veränderungsprozesse geraten hin und wieder ins Stocken. Daraus zu lernen ist eines der wichtigsten Merkmale von Agilität. Unser heutiger Schwerpunkt liegt auf den häufigsten Gründen für einen Misserfolg.

Wir werfen weiter einen Blick in die digitale Zukunft, gehen der Frage auf den Grund, wie eine Unternehmenskultur entsteht und wie Ihr sie verändern könnt – und lassen uns von einer völlig ungeahnten Führungskompetenz überraschen: Langeweile.

 

Viel Spaß beim Stöbern und Lernen.

mehr lesen 0 Kommentare

Live visualisieren!

In Meetings, Seminaren oder Schulungen schreiben wir unsere Gedanken und Diskussionen in Worten auf. Dabei heißt es doch immer: "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!" Mit einer Live Visualisierung könnt Ihr Ideen, Zusammenhänge und Ereignisse schnell und praktisch festhalten. Sie entsteht direkt vor Ort, mitten im Gespräch und wird damit Teil des Meetings oder der Veranstaltung. 

 

Angenommen: Ihr wollt einen Prozess analysieren oder eine wichtige Entscheidung vorbereiten.

  • Ihr könnt die Inhalte und Rahmenbedingungen entweder diskutieren und später schriftlich festhalten
  • Oder ihr malt das Gesagte während des Meetings auf einem Flipchart mit.

Das Live-Gemalte hilft Euch beim Verstehen und Entscheiden. Bei der Prozessanalyse bringt Ihr so komplexe Themen auf den Punkt. Die Möglichkeiten der Optimierung werden sichtbar. Geht es um eine wichtige Entscheidung, könnt Ihr die Rahmenbedingungen, Optionen und Konsequenzen visualisieren und kommt so gezielt zum Ergebnis.

 

Mit der grafischen Darstellung wird das gemeinsame Verständnis gefördert. Themen und Inhalte können miteinander verknüpft werden, weil der Inhalt nicht mehr geprägt wird von ein-Satz-hinter-dem-anderen. Der Inhalt mit all seinen Querverbindungen kann besser erfasst werden. Komplexes wird durchschaubar. Missverständnisse werden anhand der Visualisierung deutlich.

 

Visualisieren zwingt dazu, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren:

  • Worum geht es wirklich?
  • Was ist der Kern des Gesagten?
  • Was ist der Kontext? 
mehr lesen 0 Kommentare

Newsletter | So oder so? Agil, gegensätzlich.

Liebe Leserinnen und Leser,

 

Gegensätze ziehen sich an. Oft genug so stark, dass es kracht. Das macht unseren Alltag nicht einfacher. In unserem heutigen Newsletter beleuchten wir einige dieser Gegensätze.

Viel Spaß beim Lesen!

mehr lesen 0 Kommentare

Agile Coaching - das Spiel (Test 02, Update)

Manche Fragen stellen sich agile Coaches täglich. Und manchmal wünschen wir uns, mal "trocken zu schwimmen". Wir haben deswegen ein Planspiel über Agile Coaching entwickelt. Täglich stellen sich Fragen wie:

  • Wo liegt der Hebel für Euer Team und Euer Unternehmen?
  • Welche Handlung als Agile Coach bringt Eure Teams voran?
  • Und hilft das dem Unternehmen insgesamt?
  • Coaching oder Sekundärberatung?
  • Was ist denn jetzt angebracht: Einzel-, Team- oder Organisationsinterventionen?
  • Welche Methode, welcher Methodenbaustein oder welche agile Praktik passt jetzt?

Das Spiel (in der Version 0.9) heißt "Agile Coaching - das Spiel". Es ist eine kartenbasierte Simulation des Alltags in einer mehr oder minder agilen Organisation. Die Anleitung, die druckbaren Spielbestandteile und eine Liste der Spielematerialien werden wir unter CreativeCommons-Lizenz auf unserer Website veröffentlichen. 

 

Und wie es sich für agile Produkte gehört, wollen wir den aktuellen Stand testen. Wir suchen interessierte SCRUM Master, Product Owner, Board Master sowie laterale und disziplinarische Führungskräfte agiler Organisationen, die einen Abend lang sich in ein agiles Planspiel begeben.

 

Wir bieten einen Abend Spaß und Erfahrungsaustausch. Dafür sorgt das Spiel. Es gilt, mögliche und unmögliche (agile) Situationen zu entdecken und zu meistern.

 

Wir freuen uns auf Euch und einen interessanten Abend mit Lachen, Austausch + Lernen.

mehr lesen

Fortbildung zum Agile Coach

Die BERATUNG JUDITH ANDRESEN wird zum Februar 2017 erneut laterale und disziplinarische Führungskräfte zu agiles Coaches ausbilden.

mehr lesen

Windows Developer | Innovieren, nicht nur elektrifizieren!

Für immer mehr Branchen reicht das bisherige Rezept „Standardisieren und Rationalisieren“ nicht mehr aus. Echte Innovation ist gefragt. Aber wo kommt die her? Was müssen Unternehmen leisten, damit Produkte und Services vollkommen neu gedacht werden können?

mehr lesen 0 Kommentare

Agile on the Beach | Ship fast!

The speaker Judith Andresen explains different approaches to shorten the lead time.

mehr lesen 0 Kommentare

FlipChart-Kästen mit Leben

Manchmal sind FlipCharts zu "einfach". Sie wirken zu starr, nahezu leblos. Abhilfe schaffen dann Farbe, kleine und große Punkte oder Schraffierungen.

mehr lesen 0 Kommentare

Newsletter | Führen heißt Fragen -- nicht Ansagen.

Ahoi,

 

für unsere AgileCoach-Ausbildung, die im September 2016 beginnt, sind nur noch wenige Plätze frei. Wenn Ihr dabei sein möchtet, müsst Ihr schnell sein. Eine zweite Runde ab Februar 2017 ist bereits in Planung. Wir informieren Euch, sobald die Anmeldephase beginnt.

Der Schwerpunkt des heutigen Newsletters liegt auf der Frage: "Was macht gute Führung aus und wie können Führungskräfte Teams unterstützen?"

Allen, die sich mit diesem Thema ausführlich befassen wollen, sei unser 2-Tages-Workshop "Agiles Management" am 12. und 13. Oktober 2016 in Hamburg ans Herz gelegt. Weitere Informationen findet Ihr hier.

Viel Spaß beim Lesen und genießt den Frühlingsstart!

mehr lesen

BASTA | Projektkommunikation - der Schlüssel zu erfolgreichen Projekten

Karsten Glied wird auf der BASTA über Kommikation in Projekten sprechen. Kommunikationsrituale beherrschen häufig nur Teile des Projektteams -- selten aber das Ganze. Es wird Zeit, dass alle sinnvoll ins Gespräch kommen ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Dienende Leitung

"Was kannst Du tun, damit das Team zum Erfolgt kommt?" Diese zentrale Frage verändert eine autoritär oder direktiv ausgelegte Führung hin zur dienenden Leitung. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

"Entschuldigen Sie bitte, aber am Montag haben wir immer so viel zu tun..."

Im geschäftlichen Alltag gehen immer mal Dinge schief. Das kann passieren.

 

Ärgerlich wird es, wenn der Fehler durch falsche Entschuldigungen noch vergrößert wird.

mehr lesen 0 Kommentare

#SMWHH | Sketchnotes, Business Model Canvas und Kanban

Julia Schmidt berichtet über drei Sessions auf der Social Media Week Hamburg, an denen sie teilgenommen hat.

mehr lesen 0 Kommentare

Webinale | Unternehmenskultur im Wachstum

Judith Andresen wird auf der Webinale in Berlin über die Veränderung von Unternehmenskultur in wachsenden Unternehmen sprechen.

mehr lesen 0 Kommentare

Newsletter | Echt besser werden -- und sich nicht in die Tasche lügen.

Guten Tag, liebe Leser und Leserinnen,

 

immer wieder begegnet uns bei Coaching-Einsätzen die Aussage: „Agil funktioniert bei uns nicht.“ Wenn wir nachhaken, zeigt sich häufig, dass nie eine „echte“ Transition stattgefunden hat. Irgendwann hat ein Entwicklungsteam angefangen, ein paar agile Methodenbausteine anzuwenden – und seitdem war das Team "agil". "Echte" Agilität ist mehr als das dumpfe Befolgen von Anweisungen. "Vollständige" Agilität fordert eine Veränderung der gesamten Organisation.

 

Wir hoffen, dass die nachfolgenden Inhalte Euch ermutigen, eine echte Transition zu vollziehen.

 

Auf gutes Gelingen!

mehr lesen 0 Kommentare

Wir streiten uns nicht!

Ein weiteres Bonmot unserer Coaching-Praxis ist der Ausspruch: "Wir verstehen uns alle super. Wir streiten nie".

 

Äh, ja. Wirklich? 
Und das ist gut?

mehr lesen 0 Kommentare

OOP 2016 | Zu viel Freiheit lähmt!

Anja Mentrup hat mit Johannes Mainusch auf der OOP 2016 zum Thema "Zu viel Freiheit lähmt!" gesprochen.

mehr lesen 0 Kommentare

Über agile FuckUps und agile Coaches - Zwei Vorträge auf der IPC

Auf der International PHP Conference in Berlin werden Judith Andresen, Albrecht Günter und Julia Schmidt über FuckUps in der agilen Transition und Herausforderungen für agile Coaches im Team sprechen.

mehr lesen

DWX 2016 | Alles wird gut - wir machen jetzt Scrum!

Verpasste Deadlines, Überstunden, unzufriedene Projektbeteiligte und Kunden All das soll ein einfaches Ende finden: SCRUM. Die agile Projektmethode soll bisherige Schwierigkeiten auflösen und für erfolgreiche Projekte sorgen.

mehr lesen

Komplex = teuer?

90% aller Megaprojekte überschreiten ihren Budget- und Zeitplan. Und sie tun das, weil sie komplex sind. Und damit sind die Verantwortlichen auch unschuldig an der Zeit und Budgetüberschreitung. Das sagt jedenfalls laut eines SPON-Artikels eine Studie von Roland Berger.

 

Ach? Ich habe da Zweifel.

mehr lesen 0 Kommentare

PHPugHH | Runter mit der LeadTime!

In einem beweglichen Marktumfeld sind kurze Produktentwicklungszyklen (überlebens-)wichtig.

mehr lesen

Code.Talks commerce special | Schnell liefern!

Judith Andresen wird auf dem Code.Talks commerce special über die Verkürzung der Lead-Time in Unternehmen sprechen.

mehr lesen

Newsletter | Willkommen in der Zukunft!

Ahoi, liebe Leser und Leserinnen,

 

herzlich willkommen im Jahr 2016!

 

Ein neues Jahr ist ein schöner Anlass, sich mit der Zukunft zu befassen: In unserem heutigen Newsletter richten wir den Blick deshalb nach vorn.

 

Wir freuen uns auf eine Zukunft mit Euch – und wünschen wie immer viel Freude beim Lesen!

mehr lesen

Schulung | Was ist agil?

Am 12. Mai 2016 findet unsere Schulung "Was ist agil?" statt.

 

Anja Hoppe und Julia Schmidt werden in dieser Schulung die grundlegenden Fragen zur Agilität beantworten:

  • Was sind agile Methoden und wem nutzen sie?
  • Welche Grundelemente gibt es und wie werden sie eingesetzt?
  • Welche Formen der "Agilität" in Unternehmen gibt es und wie kann ein Einführungsprozess aussehen?

 Alle Schulungen und Workshops findet ihr auf unserer Termine-Seite.

mehr lesen

Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins...

Welche Aufgabe war eigentlich während des letzten Sprints ein echtes Thema? Eine einfaches Mittel zum Finden von Retro-Kandidaten ist die "Shitlist".

mehr lesen 0 Kommentare

Ausbildung zum Agile Coach

Die BERATUNG JUDITH ANDRESEN bietet eine einjährige Ausbildung zum agile Coach an.

mehr lesen

Die anderen sind schuld!

Gerade in großen Unternehmen formuliert meist nicht nur eine Person Anforderungen an ein Projekt oder Produkt. Stattdessen sind es oft ganze Abteilungen, die mehr oder weniger konkrete Ansprüche oder Wünsche an das betreffende Produkt haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Space X: mit einer Post Mortem Analyse in die Geschichtsbücher  

Elon Musk wird mit seinen Firmen Tesla und Space X oft als "wahrer Tony Stark" beschrieben. Wie das Alter Ego der Comicfigur Iron Man ist er ein hervorragender Ingenieur. Anders als Iron Man aber offensichtlich kein Einzelkämpfer. Vielmehr treibt er Teams zu außergewöhnlichen Leistungen (wenn auch seine Einstellung zur Work-Life-Balance seiner Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen fraglich ist).

mehr lesen 0 Kommentare

Fokus: Lernen!

"Wir haben keine Fehlerkultur" heißt es häufig. "Vielleicht sollten wir Fehler mehr feiern?" und "Wir gehen sofort in Verteidigung, wenn etwas schief gelaufen ist." Dieses Verhalten, nämlich Verteidigen (und Angreifen, wenn's schlimm wird), soll in einer Fehlerkultur wegfallen.

 

Was ist die Alternative?

mehr lesen 2 Kommentare

Bis 2016!

Wir danken unseren Klienten, Klientinnen, Freunden und Freundinnen für ein inspirierendes Jahr 2015 voller spannender Projekte und Transitionen.

 

Wir pausieren in der Zeit vom 21. Dezember 2015 bis zum 03. Januar 2016.


Für die Zwischenzeit empfehlen wir unsere Blog-Schmankerl aus 2015 fürs Lesen, Lernen und Hören: Kniffe und Tricks für tolle FlipCharts, Vom Umgang mit Change Requests, Minimum Viable Product - eine Metapher mit Elefanten, die auch etwas zum Hören enthalten: BJA004 | Kaputte Organisationsstrukturen


Wir sehen uns 2016 ;-)

mehr lesen

Newsletter | Agiler Lesestoff

Moin!

 

Die Zeit des Jahreswechsels ruft nach Ruhe und Besinnlichkeit. Oft sind wir aber gefangen: zum Beispiel im Endjahresstress im Unternehmen oder in der Geschenke-Suche in übervollen Innenstädten.

 

Wir wünschen Euch von Herzen eine gute Zeit!

 

Im Namen des Teams der BERATUNG JUDITH ANDRESEN

Judith

mehr lesen

Die Sache mit den Weihnachtskarten

Bestimmte Beispiele begegnen uns immer wieder in unserem Coaching- und Trainingsalltag. Eine der häufigsten Erläuterungen für vorausschauende Koordination ist:

"Ein paar Sachen sind ja klar. Weihnachten ist am 24.12. Das kommt nicht überraschend. Die Karten dafür sollte man im Oktober beauftragen."

mehr lesen 0 Kommentare

Was macht ein Transitionsteam?

Eine Organisation "agiler machen" ist der Auftrag. Das Vorhaben ist komplex. Komplexe Vorgänge werden am Besten iterativ-inkrementell bearbeitet. Der Transitionsauftrag geht daher an ein Transitionsteam, dass sich der Fragestellung in Sprints mit Dailys, Public Reviews und Retros nähert. Aber was genau macht das Transitionsteam eigentlich? 

mehr lesen 0 Kommentare

Erste Termine für 2016

Das neue Jahr kommt bestimmt! Für 2016 bieten wir eine gute Handvoll Workshops für Euch. Ihr findet die Details auf unserer Termine-Seite. 

mehr lesen 0 Kommentare

ESE Kongress | Fit für die Digitale Transformation?

Diese Frage "Fit für die digitale Transformation" stellte Anja Mentrup auf dem Embedded Software Engineering Kongress in Sindelfingen. Dabei stellte sie eine an SCRUM angelehnte Methode vor, um die notwendigen Veränderungsschritte in der Organisation einzuleiten.

mehr lesen 2 Kommentare

Newsletter | Bringt die Dinge in Bewegung!

Lieber Newsletter-Empfänger,

liebe Newsletter-Empfängerin,

 

"Nur wer sich nicht vom Fleck rührt, tritt keinem auf die Zehen."


Dieses Zitat des Schweizer Autors Markus M. Ronner verweist auf ein Dilemma: Wir stoßen gut gemeinte Veränderungen an -- und schon fängt es an, weh zu tun. Diese Schmerzen müssen wir, unsere Teams, die Führungskräfte und oft auch die Kunden aushalten; nur dann ist Fortschritt möglich.


Der heutige Newsletter hat daher den Schwerpunkt "Bewegung". Wir hoffen, dass Ihr darin Inspiration für Euer eigenes Vorankommen findet.


Viel Spaß beim Stöbern!

mehr lesen

XP Days Karlsruhe | Offene Kommunikation

Querschnittsstudien wie das Chaos Study, die sich sowohl mit klassischen als auch agilen Projekten beschäftigen, zeigen, dass die nach wie vor sehr viele IT-Projekte scheitern. Sie werden zu spät, zu teuer oder mit zu wenig Qualität ausgeliefert - wenn überhaupt.


Schaut man sich in diesen Studien die Begründungen an, findet man als Hauptursache nicht mangelndes technisches Wissen, sondern mangelhafte oder fehlerhafte Kommunikation.

Richtig reden sollte einfach gehen. Und werden mit dem sechsten agilen Prinzip eingefordert: “The most efficient and effective method of conveying information to and within a development team is face-to-face conversation.


Aber wie gelingt eine offene und direkte Kommunikation? Oder mehr: Wie entsteht ein Klima, in der aufkommende Risiken und Probleme nicht totgeschwiegen, sondern besprochen werden?

Der Vortrag zeigt erste Schritte in offene und faire Projektkommunikation, in der erkannte Risiken und Fehler bearbeitet werden - und nicht das “das habe ich schon immer gewusst” gewinnt.

Dafür stellt die Referentin häufig verbreitete Vorurteile und Handlungsweisen von Team-Mitgliedern vor und zeigt auf, wie offene Kommunikation gelingen kann. Dabei setzt die Referentin auf eine wertschätzende Kommunikation (im Sinne der Non-violent communication) – sowohl in formaler Kommunikation als auch in informellen Gesprächen.

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Glas Bier ist ein Glas Bier -- egal, wer es trinkt

Schätzen in StoryPoints fällt häufig schwer

mehr lesen 0 Kommentare

Herzlich Willkommen, Anja!

Anja Hoppe verstärkt das Team der BERATUNG JUDITH ANDRESENSie unterstützt uns seit Oktober 2015 als freier Projektcoach. Anja verfügt über langjährige Projekterfahrung in unterschiedlichen Fachbereichen und Branchen und es ist Ihr ein besonderes Anliegen, auch "Nicht-IT"-Bereiche für das agile Arbeiten zu begeistern.

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und begrüßen Anja mit unseren drei Fragen ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

W-JAX | Agil wachsen

"Agil skalieren" geht von einer sehr mechanistischen Idee einer Organisation aus. Organisationen bestehen aus Menschen, die auf bestimmte Weisen miteinander agieren. In diesem System können Menschen ihre Verhaltensweisen ändern. Wenn das viele tun, wird sich die Unternehmenskultur ändern. 

 

Wie man diese Änderung "agil" bewerkstelligt (also agil durchführt mit einer agilen Organsation als Zielraum), zeigte Judith Andresen in dem Vortrag "Agil wachsen":

mehr lesen 0 Kommentare

Immer weiter: wir haben die Website für Euch verändert

sminca.de -- mit der Einführung einer zweiten Website haben wir auch judithandresen.com im Layout angepasst. Nun sind neben dem veränderten Kopf auch neue Inhalte hinzugekommen.

mehr lesen 0 Kommentare

Newsletter | Hierarchien und allerlei Menschliches

Lieber Newsletter-Empfänger,

liebe Newsletter-Empfängerin,

 

eine simple Feststellung zum Auftakt: Unternehmen bestehen auch nur aus Menschen. Wer die Menschen also versteht, wer ihre Schwächen kennt, ihre Bedürfnisse begreift und weiß, wie man ihre Stimmung beeinflussen kann - der hat auch von der Geschäftswelt schon eine Menge verstanden.

 

Doch bevor wir Euch gleich zu diesen und weiteren Themen mit Links versorgen, haben wir noch eine Bitte: Für das Frühjahr 2016 planen wir eine Tagesveranstaltung über agiles Management und agile Organisationen, die Euch eine Plattform zum gemeinsamen Lernen und zum Netzwerken bieten soll.

 

Wir brauchen Euren Input - was ist Euer Wunschformat, was sind Wunschthemen, wen seht Ihr als Teilnehmer und Teilnehmerinnen?

 

Danke im Voraus! Und nun viel Spaß beim Links-Stöbern!

mehr lesen 0 Kommentare

Sagt uns, was Ihr wollt! (Update)

Wir möchten Führungskräften agiler Organisationen eine Plattform bieten, um über das Thema „Agile Organisation und Management“ zu sprechen. Hierfür planen wir im Frühjahr 2016 eine Tagesveranstaltung in Hamburg.

mehr lesen

Web Tech Conference | Agil unter Zeitdruck

"Wir arbeiten agil -- nur der Auftraggeber / die Auftraggeberin setzt uns unter Druck!" Auf der Web Tech Conference untersuchte Judith Andresen diese häufig gehörte Klage. Sie plädierte für eine ganzheitliche Produktverantwortung.

mehr lesen 0 Kommentare

Agile By Nature Coach Camp | Agile Fluency + Rolle / Verständnis agiler Coaches

Zur "Agile By Nature" trafen sich agile Coaches, SCRUM Master und agile Facilitators am 23. und 24. Oktober 2015 in Soltau. 

 Die "Agile By Nature" versammelte 50 agile Coaches -- vorwiegend aus dem norddeutschen Raum. Aus unserem Team waren Anja Hoppe und Judith Andresen dabei.

 

Neben freiberuflichen Coaches, Organisationsentwicklern und -entwicklerinnen fanden sich auch festangestellte SCRUM Master und agile Coaches ein -- aus kleinen StartUps genauso wie aus großen Konzernen. Entsprechend breit war das Themenspektrum in dem als Barcamp positionierten "Agile By Nature Coach Camps".

Dabei ging es neben Methoden (XP ./. agile Methoden, LESS) auch um typische Debatten während der agilen Transition als auch um das Selbstverständnis als agile Coach. Neben lehrenden Inhalten fanden sich also etliche intensive Haltungs- und Wertedebatten.

mehr lesen 0 Kommentare

Minimum Viable Product – eine Metapher mit Elefanten

Die Idee des Minimum Viable Product (MVP) ist für viele schwer zu greifen. An Stelle von „vollständig und perfekt“ gilt es, „klein und in sich vollständig“ zu erfüllen.

A minimum viable product has just those core features that allow the product to be deployed, and no more.

[Wikipedia] Die konkreten Kernfeatures zu bestimmen, fällt vielen Projektteams schwer. Häufig hören wir: "Das geht nicht kleiner!" Die folgende Metapher hilft Euch (vielleicht) das richtige MVP zu finden.

mehr lesen 0 Kommentare

Neue Workshop-Termine (Management 3.0)

Der Terminkalender für 2016 beginnt sich zu füllen: die ersten Termine für das jeweils zweitägige Management 3.0-Basisseminar und das #WorkOut stehen fest:

Die Anmeldung steht Euch jetzt offen ;-) 

mehr lesen 0 Kommentare

PHPugHH | Mit Cynefin die richtige Projektmethode finden

mehr lesen 0 Kommentare

PHPUGHH | Mit Cynefin die richtige Projektmethode finden

Julia Schmidt wird am 13. Oktober 2015 bei der PHP Usergroup Hamburg über das Cynefin-Framework sprechen.

mehr lesen 0 Kommentare

Von Zeitdieben und Plänen

"Wer seinen Arbeitsalltag acht Minuten lang vorbereitet und konsequent plant, kann täglich eine Stunde für das Wesentliche gewinnen."
mehr lesen 0 Kommentare

Manage Agile | Agilität beginnt im Kopf

Auf der Manage Agile sprachen Judith Andresen und Dr. Stefan Link über eine Transition aus Coachee- und Coach-Sicht.

mehr lesen 0 Kommentare