Die Verwechslung von "Zielen" und

"Maßnahmen" bezeichne ich als die deutsche Krankheit. Zu oft habe ich in Strategiesitzungen erlebt, dass Teilnehmer anfangen, über Maßnahmen im Details zu streiten, ohne dass die Stossrichtung (also das Ziel) wirklich definiert wurde. Offensichtlich kein alleiniges deutsches Problem, wie der Blogeintrag von Seth Godin zeigt.

 

Dieser Blog-Post ist ein privater Beitrag von Judith Andresen.