Entdeckung des Tages.

Jedes Jahr wieder: Musikfest auf dem Lande. Immer wieder eine Mischung aus Picknick, einer schönen Umgebung, einer Scheune mit vielen Balken, der Frage nach dem richtigen Sitzplatz, Nachwuchskünstlern, teils bekannten, teils unbekannten Komponisten. Das Ambiente verzaubert, die Darbietung hat immer Höhen und Tiefen.

Insofern war auch der diesjährige Besuch Emkendorfs nichts Besonderes. Das Highlight dieses Mal: "Guiseppe Martucci". Brauche dringend mehr Informationen, mehr Musik, mehr Hintergrund.

Ach: In diesem Jahr gab's feste Sitzplätze.

 

Dieser Blog-Post ist ein privater Beitrag von Judith Andresen.