7 Dinge. Der Virus.

Und hier auch von mir sieben Tatsachen, die viele nicht kennen. Infiziert wurde ich durch Toby Schlitt (Gruß an den Ex-Kollegen!).

  1. Ich spiele sehr gerne strategische Brettspiele. Dabei darf eine Partie auch gerne mal ein Wochenende dauern.
  2. Ich stricke sehr gerne. Beim Stricken kann ich sehr gut meine Gedanken sortieren.
  3. Kochen ist eine echte Leidenschaft von mir. Mit Vorliebe Rezepte mit Ingwer.
  4. Ich werde gnaddelig, wenn ich am Sonntag abend nicht die Lindenstraße sehen kann.
  5. Für ein gutes Photo stehe ich auch schon mal mitten in der Nacht auf. Oder zumindest am sehr frühen Morgen. Und freue mich dann den ganzen Tag über das Ergebnis.
  6. Ich bevorzuge Füllfederhalter von Lamy zum Schreiben. Kugelschreiber ruinieren meine Handschrift. Beliebige andere Füllfederhalter (auch beliebig teurer) liegen nicht richtig in der Hand.
  7. Ich würde gerne Bienen züchten. Lässt sich leider nicht mit meinem Beruf vereinbaren.

Ich teile den Staffelstab, den ich mit "7 Dinge. Der Virus" erhalten haben, in sieben Teile und reiche ihn an sieben Personen, die noch nicht infiziert wurden, weiter: Andreas, Kris, Oliver, Harald, weil's gerade thematisch passt: Stefan, Tim, Nicole.

Und schließlich die Regeln dieses kleinen Spiels:

  1. Verlinke auf denjenigen, der Dich in diesem Spiel getaggt hat.
  2. Poste sieben Tatsachen über Dich - wahllos, gerne auch kurios..
  3. Infiziere sieben Personen am Ende Deines Postings, in dem Du ihre Namen aufführst und zu ihren Blogs verlinkst.
  4. Führe diese Regeln am Ende des Eintrags auf.
  5. Informiere diese Personen über die Infektion, in dem Du einen Kommentar in ihren Blogs und/oder auf Twitter hinterlässt.

 

Dieser Blog-Post ist ein privater Beitrag von Judith Andresen.