Just noticed: I'm a part of the Gentrificiation Battle

“An old neighbourhood has cheap rents that attract artists. The artists spruce the place up. That attracts youthful newcomers. That attracts the bars, shops and restaurants the newcomers like. The neighbourhood becomes cool. And safe. That attracts wealthier people, with families. The rents rise. Older inhabitants and original pioneers then leave and start again somewhere else.”

 

Da sind wir nun, die so genannten wealthier people - nur nicht in Williamsburg in New York, auch nicht auf dem Prenzlauer Berg in Berlin, sondern auf der Schanze in Hamburg.

 

Und wie man den Texten entnehmen kann, ist diese Art der Veränderung nicht immer einfach. Bin gespannt auf neue Erkenntnisse. Werde berichten. (via @benjaminnickel)

 

Dieser Blog-Post ist ein privater Beitrag von Judith Andresen.