Das Team der BERATUNG JUDITH ANDRESEN

Wir unterstützen Euch, also Euer Team beziehungsweise Unternehmen. Die Art der Zusammenarbeit hängt von Eurem Anliegen, und damit von Eurer Aufgabenstellung, ab.

 

Beispiele erfolgreicher Zusammenarbeit findet Ihr in unseren Referenzen und im Leistungsspektrum.

Photo: Michael Dutzke

Meldet Euch bei uns mit Eurem Anliegen! Wir unterstützen Euch gerne bei der Ausprägung Eurer agilen Praktiken, in Eurer Team- beziehungsweise Organisationsentwicklung.

Anja Hoppe unterstützt uns als freier Projektcoach. Sie bringt langjährige Projekterfahrungen aus unterschiedlichen Fachbereichen und Branchen mit und kennt den Spagat zwischen der agilen und klassischen Welt.

 

Dabei liegt es ihr besonders am Herzen, auch "nicht-IT"-Bereiche für agile Projektmethoden zu begeistern.

Dr. Anja Mentrup ist ein agiler Coach und Trainerin, die als freie Mitarbeiterin Teams bei der Einführung agilen Arbeitens und bei der Optimierung bereits angewendeter agiler Projektmethoden unterstützt. 

 

Ihr Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung agiler Projektmethoden sowie im Coaching agiler Führungskräfte.

Ann-Katrin Kühn verknüpft als Studentin der Organisationspsychologie Universitätstheorie mit der Praxis agiler Organistationsentwicklung.

 

Neben der Arbeit mit unseren Kunden und Kundinnen unterstützt sie alle anderen Teammitglieder durch Hintergrundarbeiten. 

Christine Hilper ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie. Sie unterstützt als freie Mitarbeiterin, Therapeutin und systemische Beraterin die von uns betreuten Teams durch Supervision. Darüber hinaus coacht sie Klienten und Klientinnen in Einzel-Sessions.

Christine bietet regelmäßig offene Workshops zu Kommunikations- und Moderationstechniken an.

Daniela Wied unterstützt täglich das verteilt arbeitende Team der BERATUNG JUDITH ANDRESEN mit Ihren Erfahrungen als Teamassistentin und Projektmanagerin.

 

Sie ist das Bindeglied zwischen dem Team und der Finanzbuchhaltung.

Dirk Sattler ist agile Coach und unterstützt Teams und Organisationen auf ihrem Weg in die echte Zusammenarbeit.

 

 

Judith Andresen ist eine Organisationsentwicklerin, die Teams und Unternehmen bei der Einführung agilen Arbeitens, agilen Denkens und Führens unterstützt. Schwerpunktmäßig begleitet sie als Coach Unternehmen in ihren agilen Transitionen.

 

Sie bloggt regelmäßig, schreibt Fachartikel und hält Vorträge über die Erkenntnisse und Erlebnisse unserer Arbeit.

 

Julia Schmidt ist Trainerin und Projektcoach, die Teams bei der Einführung agilen Arbeitens unterstützt. Ihr Schwerpunkt liegt auf agilen Projektmethoden, Moderationsmethoden und Visualisierungstechniken.

 

Julia bloggt regelmäßig über unsere Arbeit und bietet offene Workshops zu Visualisierungs- und Moderationstechniken an.

Jutta Bögemann ist freie Organisationsentwicklerin und Führungskräfte-Coach, die Teams und Organisationen auf ihrem Weg zur echten Zusammenarbeit begleitet.

 

Die langjährige Berufserfahrung als technische Agentur-Geschäftsführerin begründet ihren Schwerpunkt in der Organisationsentwicklung und Führungskräfte-Begleitung agil werdender Organisationen.

Karsten Glied unterstützt als freier Coach Teams und Unternehmen bei der Organisationsentwicklung.

Als langjähriger IT-Leiter im Konzernumfeld und studierter Betrieb­swirt liegt sein Schwerpunkt auf IT-Business-Alignment und in der Frage, wie die IT optimale Wertschöpfung für das Unternehmen erbringen kann. Dabei reicht das Spannungs­feld von ITIL-basierten QM-gesteuerten Prozessen bis zur Anwendung "reiner" agiler Methoden.

Lukas Steurer integriert seine Erfahrungen als Outdoor-Trainer und Ski-Lehrer in die Entwicklung agiler Teams, die er als Projektcoach begleitet.

 

Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Moderation agiler Team-Rituale. Dabei stehen bei ihm neben Reden das Sich-Ausprobieren und Teamspiele hoch im Kurs.

Tobias Ranft nutzt 15 Jahre Erfahrung als Webentwickler, klassischer IT-Projektleiter und ScrumMaster, um als Agile Coach Teams und Unternehmen voran zu bringen.

 

Er hat ein besonderes Gespür dafür, wie Agilität die Organisationsform beeinflusst. Besonderen Wert legt er auf eine echte Zusammenarbeit von IT- und Nicht-IT-Bereichen.