workshop | liberating structures

 

Endlose Meetings ohne Ergebnis? Nie endende Diskussionen und ein wildes Durcheinander?

Echte Zusammenarbeit sieht anders aus!

 

Liberating Structures schaffen einen Rahmen, um Effektivität und passende Atmosphäre und Effektivität in der Zusammenarbeit in Gruppen sicherzustellen. Durch gegenseitiges Verständnis und Unterstützung entsteht Motivation bei allen Beteiligten. Und neue Ideen können wachsen.

 

Liberating Structures, auf Deutsch "befreiende Strukturen", helfen dabei, schwer ansprechbare Themen auch in großen Gruppen anfassbarer zu machen. Abgestimmte Methodenbausteine laden zur Beteiligung ein. Das ermöglicht den Erkenntnisgewinn bis hin zu konkreten Ergebnissen.

 

Aktuell bestehen Liberating Structures aus 33 Mikrostrukturen. Diese können miteinander in unterschiedlichster Art und Weise verbunden werden, um komplexe Probleme mit Gruppen zu lösen. Jede dieser Strukturen dient einem anderen Ziel und kann je nach Kontext besser oder schlechter geeignet sein.

 

Das Lernen, Ausprobieren und Anwenden von Liberating Structers steht im Fokus dieses halbtägigen Workshops.

 

INHALTE & ABLAUF

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben die Gelegenheit, eine andere Art von beruflicher und fokussierter Interaktion mit anderen zu erleben. Sich dabei selbst in einer sicheren Umgebung als Moderator auszuprobieren und daraus zu lernen steht im Mittelpunkt.

  • Vorstellung von Liberating Structures
  • Was ist ein String?
  • Vorstellung möglicher Strings
  • selbst erleben und lernen
    • Eintauchen in weitere Mikrostrukturen
    • Aufbau eines Strings für Dein Thema oder Deine nächste Besprechung
    • Austausch und Feedback in Kleingruppen
  • Sammlung der Erkenntnisse aus der Runde

Liberating Structures

Halbtagesworkshop

Trainer: 

 

Termine: Derzeit steht kein Termin fest. Du wirst ihn hier erfahren, sobald wir einen ausschreiben.

 

Ort:

Workshop Liberating Structures

476,00 €

DETAILS ZUM HalbTAGESWORKSHOP "Liberating Structures"

Der Workshop richtet sich an Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die noch keine beziehungsweise wenig Erfahrungen mit Liberating Structures gesammelt haben. 

 

Der Halbtagesworkshop beinhaltet die folgenden Leistungen:

  • Workshop von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Tagungsgetränke & Obst

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten die folgenden Workshop-Materialien: 

  • Fotos der Workshop-Ergebnisse (FlipCharts, PDF) per E-Mail

Die Tagungsräumlichkeiten befinden sich im Juwelierstudio, Eppendorfer Weg 87a, D- 20259 Hamburg.

 

Der Preis für den Workshop beträgt 476,00 EUR inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer (= 400,00 netto). Der Workshop wird für mindestens 12 und maximal 30 Teilnehmer und Teilnehmerinnen ausgerichtet.

Über die trainer

Lukas Steurer integriert seine Erfahrungen als Outdoor-Trainer und Ski-Lehrer in die Entwicklung agiler Teams, die er als Projektcoach begleitet.

 

Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Moderation agiler Team-Rituale. Dabei stehen bei ihm neben Reden das Sich-Ausprobieren und Teamspiele hoch im Kurs.

Tobias Ranft nutzt 15 Jahre Erfahrung als Webentwickler, klassischer IT-Projektleiter und ScrumMaster, um als Agile Coach Teams und Unternehmen voran zu bringen.

 

Er hat ein besonderes Gespür dafür, wie Agilität die Organisationsform beeinflusst. Besonderen Wert legt er auf eine echte Zusammenarbeit von IT- und Nicht-IT-Bereichen.

WEITERE FRAGEN?

Es gelten unsere AGB für Veranstaltungen. Deine Widerrufsrechte für Online-Bestellungen sind hier dokumentiert.

 

Falls Ihr Fragen zum Tagesworkshop habt, ruft an (040 / 696 351 60) oder schreibt eine E-Mail.

 

Alle offenen Workshops und Schulungen könnt Ihr auch als Inhouse-Schulungen buchen. Meldet Euch bei Interesse! Ihr findet weitere Workshop- und Trainingsangebote sowie Vorträge in der Terminübersicht.