· 

Begrüßt Henriette, unser neues Teammitglied!

Am 15. Mai 2020 eröffnet das Team der BERATUNG JUDITH ANDRESEN den Lieger "Villa Henriette", kurz + liebevoll: "Henriette" für Schulungen, Trainings und Ausbildungen der BERATUNG JUDITH ANDRESEN.

 

Die Henriette wird Betriebsstätte der BERATUNG JUDITH ANDRESEN und Austragungsort unserer Schulungen, Trainings + Ausbildungen.

Bisher haben wir stets wechselnde Konferenz- und Tagungsräume für Euch angemietet, um Ausbildungen, Workshops und Auftaktveranstaltungen zu realisieren. Mit der Henriette möchten wir einen ruhigen, gleichzeitig anregenden Ausgangspunkt für Euren Lernweg anbieten.

 

Wir schaffen Euch die Möglichkeit, in offenen Räumen und einer inspirierenden Umgebung echte Zusammenarbeit zu denken und zu erleben.

Der Lieger "Villa Henriette" stammt aus dem Jahr 1964. Die Henriette liegt im Harburger Binnenhafen, direkt an der Harburger Schloßinsel. Die Henriette liegt direkt an der traditionsreichen Jöhnk-Werft. Diese gibt es seit 1933 im Harburger Binnenhafen. Nahezu täglich könnt Ihr dort von der Henriette aus neu angekommene Küstenmotorschiffe sehen, auf deren Reparatur und Bau die Jöhnk-Werft spezialisiert ist.

 

Der Lieger wurde vorher vom dem Verein "Jugend in Arbeit" am gleichen Standort genutzt. Der Lieger wurde grundlegend im Jahr 2015 auf der Jöhnk Werft renoviert: der Schwimmkörper genauso wie der Aufbau. Ihr könnt heute nahezu überall die tragende Stahlkonstruktion sehen.

 

Die Henriette ist funktional und bequem gestaltet und ausgestattet. Die Henriette verzaubert durch eine Mischung als "alt" und "neu". Unserer besonderer Dank gilt dem Vorbesitzer Axel Meyer, der die Räume der Henriette visionär und mit Liebe zum Detail rückge- und neu aufgebaut hat.

 

Uns war es wichtig, für Euch Räume zu erschaffen, in denen alle Beteiligten gerne sein mögen.

Aktuell verläuft der Zugang zur Henriette über das Gelände der Werft Jöhnk. Und das heißt für alle: achtet auf den Verkehr auf der Werft -- und stört den Werftbetrieb nicht.

 

Unser Dank gilt der Jöhnk-Werft und insbesondere den Geschäftsführern Sommerfeld für diese freundliche Arrangement.

 

Wir zählen auf Euch, dass Ihr mit uns zusammen für eine gute Nachbarschaft sorgt -- und niemanden gefährdet. Insbesondere Euch selbst nicht!

 

Versprechen können wir Euch: von der gesamten Henriette aus gibt es Interessantes zu sehen. Zum Einen die Werft und das Werftleben, von der anderen Seite aus geht der Blick auf ein Hafenbecken des Harburger Binnenhafens mit seinem üblichen Betrieb.

Unterschiedliche Einrichtungen für unterschiedliche zwecke.

Wir werden als Team den Liegerbereich "Eiche" mit zwei Nebenräumen und den Konferenzraum "Granit" für Termine der BERATUNG JUDITH ANDRESEN nutzen.

Der Konferenzbereich "Eiche" ist für maximal sechzehn Personen ausgelegt. Neben einem für unsere Formate typischen Stuhlkreis können wir den Raum "Eiche" auch mit Klapptischen ausstatten, so dass ein typischer Konferenzraum entsteht.

 

Mit dem Konferenzbereich "Eiche" stehen  die Arbeitsräume "Petrol" und "Orange" für Kleingruppenarbeit und Zweiergespräche in lockerer Wohnzimmeratmosphäre zur Verfügung.

 

Im Raum "Petrol" finden bis zu sechs Personen Platz auf dem namensgebenen petrolfarbenen Sofa und Sesseln. Im kleinen Raum "Orange" können bis zu vier Personen auf orangefarbenen Hockern und Stühlen Details besprechen. An einem kleinen Wandtisch könnt Ihr Notizen erstellen.

 

Der Besprechungsraum "Weiß" ist für Einzelcoachings vorbehalten -- und während des Schulungsbetriebs nicht geöffnet.

 

Bei Bedarf könnt Ihr FlipCharts, Pinnwände, Beamer, Projektionswände und/oder Audiotechnik in allen Konferenzräumen nutzen.

Im Konferenzraum "Granit" habt Ihr einen direkten Blick auf das umliegende Wasser. Der Raum ist für acht Personen ausgelegt. Standardmäßig findet Ihr hier eine Konferenzraumbestuhlung. Mit wenigen Handgriffen ist auch hier der Stuhlkreis möglich.

 

Ihr findet in "Granit" zwei kleine Sitzecken, so dass Ihr Euch für Kleingruppenarbeit in dem Raum aufteilen könnt.

 

Alle Nutzer*innen finden im zentralen Eingang eine weitere Sitzgelegenheit für Gespräche in kleiner Runde.

 

Ebenfalls allen Nutzer*innen steht die Loggia für einen ruhigen Plausch an der frischen Luft zur Verfügung. Sitzen könnt Ihr dort bei Bedarf auf einfachen Balkonmöbeln.

Die Loggia ist vom zentralen Eingang und auch vom Konferenzbereich "Eiche" aus zugänglich. Auf der Loggia können die Raucher*innen unter Euch ihren Wünschen nachkommen.

wir sorgen für die Getränke und das drumherum.

Sowohl im Konferenzbereich "Eiche" als auch im Konferenzraum "Granit" werdet Ihr mit Getränken + Snacks versorgt.

 

Ihr findet dort Kaffee aus dem NEFF-Kaffeevollautomaten, Filterkaffee aus dem Moccamaster und "Tunk-Tee" (Pure Tea). Unseren Kaffee beziehen wir aus der Rösterei am Fleth in Buxtehude.

 

Ihr findet darüber hinaus in unseren Kühlschränken 0,33-Flaschen von Fritz, Club Mate sowie verschiedene Fruchtsäfte.

 

Für den kleinen Hunger zwischendurch versorgen wir Euch mit Obst und Süßkram. Unser Favorit für die Versorgung mit Süßigkeiten ist Bonbon Pingel.

 

Bei Bedarf und auf Euren Wunsch stellen wir Euch belegte Brötchen und/oder Kuchen auf die Küchenzeilen. Wir werden mit Euch zusammen herausfinden, welche "Versorgung" während eines Schulungstags auf der Henriette angemessen ist.

 

Die Mittagspausen werden wir an Land verbringen. Rund um den Harburger Kanalplatz finden sich etliche Restaurants, die alle von uns probiert werden möchten. Über die Fußgängerbrücke sind die Restaurants schnell erreichbar.

 

Je nach Angebot organisieren wir das Mittagessen für Euch als Gruppe -- oder Ihr versorgt Euch selbst. In allen Fällen sind wir sicher: es wird sich etwas Passendes an Land finden ;-)

Die Henriette ist unsere neue offizielle Betriebsstätte.

Die BERATUNG JUDITH ANDRESEN zieht offiziell auf die Henriette um. Wir als Team arbeiten weiter verteilt (also aus unserem HomeOffice heraus) und selbstorganisiert.

 

Wir werden den Lieger "Villa Henriette" sowohl für offen angebotene Trainings, Workshops und Ausbildungen als auch für Kundenveranstaltungen nutzen. Unsere Kund*innen werden die Räume für ihre Veranstaltungen mieten können. Eure agile Transition könnte also zukünftig auf der Henriette starten.

 

Wir werden den Lieger ab jetzt auch als unser zentrales Lager für Ausbildungsmaterialien und Spiele nutzen. Das bisher angemietete Lager in der Stresemannstraße haben wir aufgelöst. Da wir die Spiele vorallem für unsere eigenen Schulungen und Trainings nutzen, liegt es nahe, das Material auf dem Lieger in der Lagernisches des Raums "Weiß" vorzuhalten.

Aktuelle Nutzung der henriette

Wir haben alle unsere Formate auf remote umgestellt. Bei ganztägigen Veranstaltungen nutzen wir Coaches und/oder Trainer*innen gerne die großzügigen Räume, um Eure Veranstaltungen in aller Ruhe zu moderieren.


Wir werden die Henriette unter demnächst verbloggten Bedingungen für Präsenzveranstaltungen öffnen.

so findet Ihr die Henriette.

Der Lieger "Villa Henriette" liegt im Lotsestieg 4a in D- 21079 Hamburg (Harburg). Wie oben bereits erläutert, findet Ihr uns dort nur für Trainings, Ausbildungen und Schulungen.

  • Eine Anreise per Boot ist nicht möglich. Wir haben keinen passenden Anleger. Wir empfehlen die Anreise mittels des ÖPNV.
  • PKW-Nutzer*innen finden öffentliche Parkmöglichkeiten in der Zitadellenstraße. Alternativ könnt Ihr (kostenpflichtig) auf dem Parkplatz "Kanalplatz 2" oder im Parkhaus Veritaskai (Veritaskai 4) parken. Bitte beachtet, dass im Lotsestieg selbst keine öffentlichen Parkplätze zur Verfügung stehen.
  • Flugreisende nutzen die S-Bahn S1 (Richtung Wedel) bis zum Jungfernstieg, um dort in die S3 (Richtung Hamburg-Neugraben oder Stade) zu wechseln. Dieser Umstieg ist leichter als am Hamburger Hauptbahnhof. Danach vom S-Bahnhof "Harburg Rathaus" eine Viertelstunde zu Fuß oder von S-Bahnhof Harburg mit dem Bus.
  • Fernfahrende steigen entweder am Hauptbahnhof Hamburg, noch besser am Fernbahnhof "Harburg" aus und nutzen die S3 (Richtung Hamburg-Neugraben), um ab dem S-Bahnhof "Harburg Rathaus" der unteren Beschreibung zu folgen.
  • ÖPNV-Nutzer*innen fahren bis zum S-Bahnhof "Harburg Rathaus".
    Der S-Bahnhof ist 1,2km vom Lieger entfernt.
  • Ihr könnt von dort eine Viertelstunde bis zum Lieger laufen -- oder alternativ die Buslinie 142 (Richtung "Hafen Harburg" über S-Bahnhof Harburg) bis zur Haltestelle "Kanalplatz" nehmen.
    Am Kanalplatz geht Ihr über die Fußgängerbrücke und dann haltet Euch rechts den Lotsestieg entlang.
  • Die nächste Stadtrad-Station ist  der "Kanalplatz" an Harburger Schlossstraße 40. Auch von dort geht Ihr über die Fußgängerbrücke und haltet Euch dann rechts.
  • Taxifahrende steigen vor dem Werftgelände am Lotsestieg 6 aus. Ein Befahren des Werftgeländes ist untersagt.
  • In allen Fällen geht Ihr durch die Werkstür der Jöhnk-Werft und dort direkt auf den Lieger, der vom Werkstor aus schon rechterhand zu sehen ist. Ein weiteres Betreten des Werftgeländes ist zu Eurer Sicherheit untersagt.

Zu guter Letzt noch ein Hinweis für Übernachtungsgäste: in Laufnähe (über die Klappbrücke) zur Henriette (GoogleMaps) findet Ihr sehr viele und unterschiedliche Hotels und Hotelschiffe. Berichtet uns bitte von Euren Erfahrungen, so dass wir zukünftig gute Empfehlungen aussprechen können.

 

Wir freuen uns sehr darauf, Euch in naher Zukunft bei einer unserer Veranstaltungen auf unserer Henriette begrüßen zu dürfen.

 

Bis dahin!

Euer BJA-Team


Kommentar schreiben

Kommentare: 0