Artikel mit dem Tag "JudithAndresen"



Lernen durch Machen.
Methoden(-bausteine) · 22. April 2022
Prozesse + die Zusammenarbeit agil zu gestalten, danach haben viele Sehnsucht. Und gleichzeitig verbieten sich Menschen eine veränderte Zusammenarbeit: "Das agile Manifest klingt gut. Aber für uns passt das nicht. Das kommt aus der IT." "Regelmäßig lernen wäre schon gut. Aber so weit sind wir noch nicht. Wir können uns ja nicht einmal echtes Feedback geben." "Individuals and interactions over processes and tools" - das wäre echt schön. Aber unser Chef-Chef würde dem niemals zustimmen....

Teamworkshop "Echte Zusammenarbeit in unserem Team"
BERATUNG JUDITH ANDRESEN · 20. April 2022
"Wir arbeiten im Team!" sagen viele. Und arbeiten nicht in einem Team, sondern in einer Gruppe. Teamarbeit kann auf so viele Arten schief gehen. Kennt Ihr das auch, dass Ihr nach SWBLM ("so wie beim letzten Mal") zusammen arbeitet + eher neben- als miteinander arbeitet? Oder spielt Ihr für einzelne oder alle Aufgaben das "Blame Game"? Sind Lasten ungleich verteilt? Fühlt Ihr Euch ungerecht behandelt? Seid Ihr zufrieden mit Eurer Teamarbeit? Oder nervt das wenige Miteinander nur? Und wie...

Einladung zur Remote-Konferenz 2209: "In Selbstorganisation führen"
Agile Führung · 04. April 2022
Nach den Remote-Konferenzen 2103 "Remote, agil, 2021", 2106 "Remote Lernen" und 2201 "Verändern + Lernen lernen" lädt das Team der BERATUNG JUDITH ANDRESEN zur Remote-Konferenz 2209 "In Selbstorganisation führen" am 21. September 2022 ein. In den drei Tracks 01: Selbstorganisierte Teams 02: Führung in agilen Organisationen 03: Als Führungskraft lernen gibt wieder Input und Austausch in Vorträgen, Werkstätten, Plenum + moderierten Austausch. Für Begegnungen + Netzwerken sind die Lounge...

Agile Organisationsentwicklung · 23. März 2022
Am 20. März ist die HomeOffice-Pflicht für Mitarbeiter*innen ausgelaufen. Viele Unternehmen rufen ihre Mitarbeiter*innen zurück ins Büro. Bei den Beteiligten zeigt sich häufig Unmut. Denn ganz so "einfach" geht es nicht zurück ins Büro. Es sind einige Fragen zu klären, und womöglich ist auch das eigene Führungsverhalten anzupassen, damit am Ende die Lösung da ist, die für alle Beteiligten gut funktioniert.

Was fürs + im Team tun
Agile Teamentwicklung · 07. März 2022
Ein Schatz, den es zu heben gilt ... Wie schön wäre es, wenn Ihr aus den vielfältigen Erfahrungen lernt und gemeinsam sortiert

Vertrauen erlernt sich Schritt für Schritt.
Agile Organisationsentwicklung · 22. Dezember 2021
Immer mehr Unternehmen führen Vertrauensarbeitszeiten oder Vertrauensurlaube ein. Der Gedanke dahinter: Weniger Bürokratie, mehr Selbstbestimmung, mehr Zufriedenheit bei den Mitarbeiter*innen. Tatsächlich machen die Mitarbeiter*innen damit jedoch nicht nur positive Erfahrungen. Statt der Zufriedenheit wachsen die Überstunden, statt einem Absinken der Bürokratie sinkt die Zahl der genommenen Urlaubstage. Wie kommt es dazu? Und was braucht es, um das hierfür notwendige Vertrauen aufzubauen?

Methoden Montag | Wie wurdest du agile Coach, Judith Andresen?
Podcast · 09. Dezember 2021
Judith Andresen erzählt beim Methoden Montag von Florian Meyer und Jan Köster, wie sie agile Coach wurde.

Folgt Prinzipien, nicht Regeln!
Modelle · 16. November 2021
Woher rührt die Sehnsucht nach klaren, mit Regeln erreichbaren Lösungen aber nun? Mit Regeln zu arbeiten, gibt uns Sicherheit. In komplizierten Umgebungen wird dieses Versprechen auch eingelöst. In komplexen Umgebungen hingegen bieten Regeln nur eine scheinbare Sicherheit.

Organisationen agil entwickeln
Als Organisation könnt Ihr ganz schön feststecken. Der Selbsterhaltungstrieb der Organisation ist groß. Neues wird aus dem System heraus leicht abgewehrt. Pfadabhängigkeiten machen es Euch häufig unmöglich, schon neue Wege zu denken. Die bestehenden Pfade zum Beispiel der Funktion oder der Macht sind so tief ausgelaufen, dass Ihr als Organisation gar nicht mehr über die Kante des ausgetretenen Pfades hinausgucken könnt. Eigentlich wollt Ihr Euch als Organisation ändern? Aber wie soll...

Methoden(-bausteine) · 30. August 2021
Worte prägen unser Denken + Handeln. So behalten wir ein Verb häufig ohne ein vorangestelltes "nicht". "Nicht vom Beckenrand springen" erzeugt in unseren Hirnen eine starke Kombination zwischen "Beckenrand" + "springen". Und womöglich sogar den Wunsch, einfach mal vom Beckenrand zu springen. Wenn wir von der Fehlerkultur in Organisationen sprechen, stellen wir den Fehler in den Vordergrund. Aber ist nicht Lernen das Ziel? Ist nicht das Lernen das Wichtige? Mit dem Wort "Fehlerkultur" bleibt...

Mehr anzeigen