Newsletter | Hierarchien und allerlei Menschliches

Lieber Newsletter-Empfänger,

liebe Newsletter-Empfängerin,

 

eine simple Feststellung zum Auftakt: Unternehmen bestehen auch nur aus Menschen. Wer die Menschen also versteht, wer ihre Schwächen kennt, ihre Bedürfnisse begreift und weiß, wie man ihre Stimmung beeinflussen kann - der hat auch von der Geschäftswelt schon eine Menge verstanden.

 

Doch bevor wir Euch gleich zu diesen und weiteren Themen mit Links versorgen, haben wir noch eine Bitte: Für das Frühjahr 2016 planen wir eine Tagesveranstaltung über agiles Management und agile Organisationen, die Euch eine Plattform zum gemeinsamen Lernen und zum Netzwerken bieten soll.

 

Wir brauchen Euren Input - was ist Euer Wunschformat, was sind Wunschthemen, wen seht Ihr als Teilnehmer und Teilnehmerinnen?

 

Danke im Voraus! Und nun viel Spaß beim Links-Stöbern!

In Schweden führen immer mehr Unternehmen den 6-statt-8-Stunden-Arbeitstag ein. Toyota hat damit schon vor 13 Jahren große Erfolge erzielt: höhere Mitarbeiterzufriedenheit, geringere Fluktuation, erleichtertes Recruiting und 25 Prozent Profitsteigerung sprechen für dieses Konzept.

 

Wir sind gespannt, wie diese Entwicklung weitergeht.

 Ihr steht vor einer wichtigen Entscheidung?

 

Das britische Portal Business Insider hat eine Infografik mit zwanzig wichtigen Einflussfaktoren auf unsere Entscheidungsfindung erstellt.

 Apropos Entscheidungsfindung: 2007 stellte Unternehmer Brian Robertson ein System vor, das Organisationen das Treffen sinnvoller Entscheidungen erleichtern soll. Er taufte es Holacracy.

 

Zwei Artikel dazu legen wir Euch besonders ans Herz: 

Alte Hierarchien haben ausgedient, viele Unternehmen wünschen sich heute ein möglichst hohes Maß an Selbst-Organisation. Doch wie kann die Entwicklung dahin gelingen? Zwei Manager der schweizer Web-Agentur Liip erläutern in ihrem einstündigen Talk, wie sie trotz konstanten Wachstums in den vergangenen Jahren immer mehr hierarchische Strukturen abbauen und ihre MitarbeiterInnen empowern konnten.

 Wie auch Großunternehmen und Regierungsinstitutionen mithilfe von Lean-Management-Methoden für schnelle Innovationen sorgen können, erklärt Steve Blank in seinem Blog-Beitrag

 

Lean Innovation Management – Making Corporate Innovation Work“.

 Wenn Agiles scheitert... Das "Half-arsed Agile Manifesto" ;)

Die Volkswagen-Abgas-Affäre hat in den vergangenen Wochen hohe Wellen geschlagen. Judith Andresen macht sich im Beratungsblog Gedanken über konkurrierende Zielvorgaben und eine gestörte Unternehmenskultur – und deren fatale Auswirkungen auf alle Beteiligten und das Unternehmen.

 Die sogenannte Generation X hat vieles geschafft. Doch statt Anerkennung für ihre Leistungen erntet sie häufig nur Kritik und Vorwürfe. US-Tech-Journalist Matt Honan hat die Nase voll von dem Gezerre an „seiner Generation“ - und lässt es raus:

Generation X is sick of your bullshit“.

 Mit vier menschlichen Grundbedürfnissen und wie Führungskräfte mit ihrer Hilfe die Mitarbeiter-Motivation steigern können, hat sich Randy Conley in einem Beitrag im Blanchard LeaderChat beschäftigt. Eine zusammenfassende Sketch Note findet Ihr hier.

Lachen ist gesund! Das haben vermutlich alle schon einmal gehört. Aber warum lachen wir? Und worüber? Und was ist überhaupt Humor?

 

In ihrer zweistündigen Vorlesung "Gehirn-gerechte Einführung in die Gelotologie (= Wissenschaft vom Gelächter)" erklärt Vera F. Birkenbihl all das - und haut nebenbei reihenweise gute Witze zum Merken und Weitererzählen raus. Viel Spaß!


Seit dem letzten Newsletter und unserem ersten Podcast sind vier BJA-Podcast-Folgen dazu gekommen:

BJA002 Technische Innovation

(Judith Andresen im Gespräch mit Lars Jankowfsky)

BJA003 Digitale Zukunft

(Ali Jelveh und Johannes Mainusch im Gespräch)

BJA004 Kaputte Organisationsstrukturen

(Judith Andresen im Gespräch mit Christiane Philipps)

BJA005 Kaizen

(Judith Andresen im Gespräch mit Dr. Arne Roock)

Auf unserer Terminübersicht findet Ihr unsere aktuellen Workshops. Dort findet Ihr auch eine Auflistung kommender Vorträge. Auf Anfrage bieten wir alle Workshops auch direkt für Euer Unternehmen an.

16. November 2015: FlipCharts richtig nutzen

Tagesworkshop mit Julia Schmidt

 

12. Februar 2016: Retrospektiven moderieren

Tagesworkshop mit Julia Schmidt

 

25. Februar 2016: Management 3.0 #Workout

Tagesworkshop mit Judith Andresen

 

Die Anmeldung zu unseren Workshops kann über die Webseite judithandresen.com oder einfach per E-Mail erfolgen. Die Teilnehmerzahl der Workshops ist begrenzt.

 

Wenn Ihr mehr als zwei Fortbildungen (unterschiedliche Workshops) oder für zwei Personen bucht, gewähren wir mit dem GutscheinCode MindZwei einen Rabatt von 10 %.


Melde Dich hier zum Newsletter der BERATUNG JUDITH ANDRESEN an. Wir informieren Dich regelmäßig über aktuelle Angebote der BERATUNG JUDITH ANDRESEN und lesenswerte Inhalte im Netz.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0