FlipChart-Kästen mit Leben

Manchmal sind FlipCharts zu "einfach". Sie wirken zu starr, nahezu leblos. Abhilfe schaffen dann Farbe, kleine und große Punkte oder Schraffierungen.

Ein sehr schneller Weg zu Farbe auf FlipCharts sind Pastellkreiden.  

 

Pastellkreide lässt sich mehrfarbig einsetzen -- dies seht Ihr an der Überschrift "Pastellkreide" und unten links beim "BAM". Einfach in einer Farbe vorzeichnen -- und mit einer zweiten Farbe Leben in die Sache bringen. Probiert es einfach aus. 

 

Mit weißer Pastellkreide könnt Ihr ganz schnell Lichtreflexe setzen. Dies geht auf Flächen, die Ihr vorher mit FlipChart-Stiften oder mit Pastell­kreide ausgemalt habt.

 

Eine andere Art von Leben entstehen durch kleine und großere Punkte, Schraffierungen und Striche. Auf dem rechts stehenden FlipCharts seht Ihr mehrere Beispiele für das Beleben der Kästen durch ein wenige Striche und Punkte.

 

Auch hier gilt: einfach mal machen. Geht super schnell, hat großen Effekt.

 

Julia erläutert den Einsatz von Pastellkreiden auf FlipCharts. Hier findet Ihr Kniffe + Tricks zur FlipChart-Gestaltung.

Wenn Ihr mehr über FlipCharts und deren einfache Gestaltung lernen wollt, kommt in unseren nächsten Workshop.

 

Die BERATUNG JUDITH ANDRESEN bietet auch In-House-Trainings an. Sprecht uns an, wenn Ihr mit mehreren Kollegen und Kolleginnen Euer FlipChart-Handwerk ausbauen möchtet.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0