Artikel mit dem Tag "Modell"



Die BERATUNG JUDITH ANDRESEN nutzt Coaching, Training und Sekundärberatung, um Teams und Organisationen in ihren Veränderungen im Sinne des agilen Manifests zu begleiten. Um Euch in Euren Veränderungen zu unterstützen, bieten wir flankierend Trainings + Ausbildungen an. Wenn Ihr Bedarf an besonderen Inhalten habt, meldet Euch bei uns. Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen! 20. August 2019 Feedback-Training Lukas Steurer Workshop HayLoft, Hamburg 12. September 2019 Agile...

Podcast · 28. Januar 2019
Lutz Prechelt und Judith Andresen unterhalten sich über Beweisbarkeit von "Agilität", über Hindernisse und Ergebnisse des Pair Programmings und die Hindernisse, echt agil zu werden. Also über Hürden, die es jemanden schwer machen können, einfach, iterativ, inkrementell und lernend zu arbeiten. Viel Spaß beim Zuhören!

Methoden(-bausteine) · 02. Januar 2019
Feedback im Dreiklang ist eine einfache Methode, mit der Ihr Eure Beobachtungen und die resultierende Reaktion schildern könnt, um Euren Impuls zu formulieren. So einfach, so gut. In Teams und Organisationen beobachten wir häufiger, dass die Beteiligten eine Feedbackkultur fordern, dass es aber dem Einzelnen oder der Einzelnen im konkreten Fall schwer fällt, Feedback zu geben oder anzunehmen. Beteiligte agile Coaches, die ein Team oder eine Organisation darin begleiten, sollten für Ihre...

Handwerk · 01. Oktober 2018
Auf einer Unconference entwickelt sich das Programm entsprechend der akuten Bedarfe und Fragen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Die #WEUCEU ist eine großartige Veranstaltung mit viel Informationsgehalt & Spaß. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen definierten in diesem Jahr, dass zum Web Engineering neben technischen Themen auch Methodendiskussionen und Kulturfragen zählten.

Agiles Coaching · 08. Januar 2018
Höchstes Ziel einer agilen Transition ist eine Organisation, die das agile Manifest auf allen Organisationsstufen vollständig erfüllt. Eine solche Organisation wird mit den Anforderungen der digitalen Transformation fertig. Agile Organisationen sind vollständig am Kundennutzen ausgerichtet, in jeder Hinsicht lernend und setzen auf Augenhöhe zwischen allen Beteiligten. Es gibt keinen festen Satz an Methoden, der zu einem bestimmten agilen Reifegrad AR-D bis AR-A führt. Jede Organisation...

Kommentiert · 09. November 2017
Warum sollten wir Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus der Komfortzone bringen, wenn diese diese aus Angst vor der Panikzone nicht verlassen möchten? Lernen findet in der Lernzone statt. Einem Unternehmer, der wie ich junger Vater ist, konnte ich das heute mit dem Wochenend-Besuch im Schwimmbad erklären: Meine Tochter war im Babybecken in ihrer Komfortzone. Nichts ging für die Zweijährige über Plantschen in warmen, stehtiefen Wasser.

Kommentiert · 18. Juli 2017
Ich habe neulich Fernsehen geschaut. WDR. Im Gespräch Oliver Kahn, Oliver Welke und Sepp Maier. Es ging um die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Das war die Fußball-Weltmeisterschaft, bei der es zwei potenzielle Kandidaten für die Nummer 1 im Tor gab, Jens Lehmann und Oliver Kahn.

Kommentiert · 10. April 2017
"Wir müssen agiler werden!" Mit dieser Forderung sind alle einverstanden. Auf Konferenzen hat man gehört, dass Transitionsteams helfen und so gründet man eines. Und das gibt sich Aufgaben: "Wir wissen ja, wie Methode XYZ bei zwei unserer Teams funktioniert. Nun müssen wir erst mal klären, wie die Rollen Scrum Master und Product Owner bei uns funktionieren. Die machen das ganz unterschiedlich. Und die Teams sind unterschiedlich zufrieden damit. Wir sollten das mal glatt ziehen."

Vorträge · 04. April 2017
Auf den ProMa Days 2017 wird Judith Andresen über die korrekte Wahl der Projektmethode sprechen. Wann braucht es einen Wasserfall, wann ein Flusssystem und in welchen Kontexten ist ein iterativ-inkrementelles Vorgehen sinnvoll?

Methoden(-bausteine) · 08. Januar 2017
In "Methodenbausteine für Retrospektiven" sammeln Judith Andresen und Julia Schmidt Methodenbausteine, die sich in der täglichen Coachingpraxis als besonders hilfreich erwiesen haben. Der folgende Methodenbaustein ist für Teams hilfreich, die Pseudodebatten über das "richtige agil" führen und darüber das Handeln vergessen.

Mehr anzeigen