Newsletter | Agiler Lesestoff

Moin!

 

Die Zeit des Jahreswechsels ruft nach Ruhe und Besinnlichkeit. Oft sind wir aber gefangen: zum Beispiel im Endjahresstress im Unternehmen oder in der Geschenke-Suche in übervollen Innenstädten.

 

Wir wünschen Euch von Herzen eine gute Zeit!

 

Im Namen des Teams der BERATUNG JUDITH ANDRESEN

Judith


Martin Fowler gibt mit "Agile Software Development" einen Überblick, was unter agiler Software Entwicklung zu verstehen ist.

 

Er holt weit aus und spannt den Bogen vom agilen Manifest bis zum Modell "Agile Fluency".

Kiril Kilmow gibt einen Überblick über hörenswerte agile Podcasts. Ergänzt werden muss diese Liste um "Agile in 3 minutes" von Amitai Schlair.

 

Deutschsprachig empfehlen wir natürlich unseren Podcast. Aktuell hört Ihr Dr. Sabine Reichelt-Nauseef im Gespräch mit Judith Andresen über "Führung im Wandel".

Alexander Graf stellt auf kassenzone.de fest, das "Best Practices schlecht sind und Change nicht reicht". Er fordert unternehmerischen Mut zur echten Innovation.

 

In das gleiche Horn stößt Gerrit Heinemann im Interview mit etailment: "Eine echte, konsequente digitale Transformation gleicht einem umfassenden Sanierungsprojekt. Also nicht kleckern, sondern klotzen und ganz tief schneiden, um die notwendigen Mittel zu mobilisieren."

Jeremy Rifkins beschreibt in Buch "Access. Das Verschwinden des Eigentums. Wenn alles im Leben zur bezahlten Ware wird" die radikale Veränderung der digitalen Transformation.

Währenddessen lesen wir bei McKinsey: "Fewer men acknowledge the challenges female employees face at work." Auch hier steht noch echte Veränderung vor uns.

Radikale Veränderungen gibt es auch innerhalb der Unternehmenstrukturen. 

 

MammothHR kippte vor einem Jahr die Urlaubsregelung: Unbegrenzte Urlaubstage für alle. Von einigen Firmen wird kolportiert, dass dieser Schritt zu weniger Urlaubstagen geführt habe. Bei MammothHR ist das anders:

 

"That way, you'll stand the best chance that they'll use it exactly as it’s intended—to help them excel both at work and at home."

Facebook hat eine Sammlung von Videos über "Managing Unconscious Bias" veröffentlicht. 

 

Brauchen Organisationen eigentlich Manager? Lukas Kahwe Smith und Tonio Zemp trugen auf der DrupalCon in Barcelona über den achtjährigen Weg von Liip zu einem selbstorganisierten Unternehmen vor.

 

Der Soziologe Stefan Kühl kritisiert genau diese Selbststeuerung scharf: "Sieht man genauer hin, entpuppen sich flache Hierarchien als Ermöglichung von Despotie."

Schon seit Oktober 2015 ist Anja Hoppe als freier Projektcoach mit im Team. Wir stellten Anja zu ihren ersten Tagen in der BERATUNG JUDITH ANDRESEN drei Fragen im Blog.

Wir sind in der Zeit vom 21. Dezember 2015 bis zum 04. Januar 2016 in der Weihnachtspause.

 

Kommt gut rein ins neue Jahr!