Newsletter | Pattern agiler Organisationen

Hallo,

in der agilen Welt geht es darum, dass eigene Vorgehen und die eigene Arbeitsweise stetig zu reflektieren und zu verbessern. Anregungen hierfür haben wir im heutigen Newsletter gesammelt.

Link zum Blog-Beitrag
Link zum Blog-Beitrag

Braucht Agilität Hierarchien?

Selbstorganisierte Teams entwickeln sich fluide. Das macht klassische Hierarchien obsolet. Dennoch gibt es auch agilen Unternehmen (implizite) Hierarchien.

 

Harrison Monarth stellt fest: "A Company Without Job Titles Will Still Have Hierarchies" und  fasst zusammen, warum wir in jedem Kontext implizite Hierarchien erzeugen werden:

 

Wir sind Menschen. Gruppendynamik gehört zu uns.

Details (Link)
Details (Link)

Eine gute Moderation ist der Schlüssel zu ergebnisreichen Retrospektiven

Eine gute Moderation der Retrospektive bringt das Team weit voran. Mit diesen gelingt Teams die ständige Veränderung und Optimierung der Arbeitsabläufe. Im Tagesworkshop "Erfolgreiche Retrospektiven"  am 11. April wird das notwendige Können vermittelt.

 

Noch einige Plätze frei - jetzt anmelden!  Wenn Ihr mehr als zwei Fortbildungen (unterschiedliche Workshops) oder für zwei Personen bucht, gewähren wir mit dem GutscheinCode MindZwei einen Rabatt von 10%.

Link zum Blog-Beitrag
Link zum Blog-Beitrag

Innovation in agilen Unternehmen

Wie kann ein agiles Unternehmen den Raum schaffen, in dem Innovation möglich wird? Das Mandat, das vorwiegend Aufgaben mit einem positiven Geschäftseffekt erledigt werden sollen, kann Innovation und Probieren einschränken.

 

Wir haben mögliche Herangehensweisen in Unternehmen beobachtet und darüber gebloggt: "Agile Freigeister".

 

Kommentare sind im Blog sehr willkommen!

Amazon-Link
Amazon-Link

Pattern in der eigenen Organisation erkennen

Die Autoren James Coplin und Neil Harrison zeigen im Buch "Organizational Patterns of Agile Software Development" nahezu 100 Organisations-Pattern auf, die für agile Unternehmen typisch sind. Sie erläutern, welche Auswirkungen diese Pattern haben, welche Wechselwirkungen zu anderen Pattern bestehen -- und unter welchen Umständen diese Pattern gute und weniger gute Auswirkungen haben.

 

Ein Buch, das der geneigten Leserschaft Worte für das eigene betriebliche agile Umfeld gibt. Wer Worte hat, kann erkennen, benennen und einen expliziten Umgang finden.

Zum Blog-Beitrag
Zum Blog-Beitrag

Moderationsergebnisse im Photo gut dokumentieren

"The most efficient and effective method of conveying information to and within a development team is face-to-face conversation" heißt es im 6. Prinzip hinter dem Agilen Manifest. Damit die Besprechungsergebnisse Bestand haben, lohnt sich die Dokumentation dieser. Ein schneller Weg sind Photo-Protokolle von Whiteboards oder FlipCharts. Mit zwei im Blog vorgestellten Apps werden die Photo-Ergebnisse besser: vereinfacht in der Darstellung und ohne störendes Drumherum. Mehr über "Whitelines Link" und "CamScanner" lest Ihr im Beratungsblog.


Die Anmeldung zu unseren Workshops kann über die Webseite judithandresen.com oder einfach per E-Mail erfolgen. Die Teilnehmerzahl der Workshops ist begrenzt.


Melde Dich hier zum Newsletter der BERATUNG JUDITH ANDRESEN an. Wir informieren Dich regelmäßig über aktuelle Angebote der BERATUNG JUDITH ANDRESEN und lesenswerte Inhalte im Netz.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0