· 

Newsletter 04/2022 | Führung im Wandel

Moin liebe Leser*innen,

die Arbeitswelt prägen heute mehr als je zuvor stetige Veränderungen. Die Unsicherheiten, die dementsprechend zunehmen, machen ein Mehr an Führung gerade unabdingbar. Was für eine Art von Führung an dieser Stelle angemessen ist, darum geht es in diesem Newsletter. Viel Spaß beim Lesen!

Dan Cable, Professor für Organisationsverhalten an der London Business School, schreibt für "Harvard Business Review" zum Thema dienende Leitung von Führungskräften "How humble Leadership Really Works". Cable beschreibt darin, wieso Führung von oben nicht mehr zeitgemäß sondern sogar kontraproduktiv ist. Eine bescheidende, dienende Haltung einzunehmen sei wichtig. "This is how servant leaders create a culture of learning, and an atmosphere that encourages followers to become the very best they can."
Cable unterstreicht seine Aussage durch das Beispiel eines Essenslieferanten. Anstelle, dass die Führungskräfte weiterhin morgendlich eine Fehlerliste mit den Mitarbeiter*innen durchgehen, stellen die Manager*innen nur noch eine Frage: "Was kann ich dazu beitragen, damit Du einen exzellenten Service lieferst?" Alles in allem sagt Calbe "The key, then, is to help people feel purposeful, motivated, and energized so they can bring their best selves to work".

Despina Borelidis und Lunia Hara sprachen für Global Digital Woman über "Empathische Führung: Daher ist sie die Zukunft!". Hara, Expertin für empathische Führung und selbst Führungskraft, antwortet auf die Frage, warum wir nicht wie bisher weitermachen können, wie folgt: “Weil wir die Probleme von morgen nicht mit den Lösungen von gestern beheben können”. Empathische Führung stelle die Mitarbeiter*innen in den Mittelpunkt und sei keine Wohlfühlführung, sondern sehr anspruchsvoll für die Führungskraft. Hara benennt fünf Skills, die für sie unabdingbar sind:

  1. Aufrichtiges Interesse an Menschen
  2. Verantwortungsbewusstsein
  3. Spaß daran, andere Menschen weiterzuentwickeln
  4. Kommunikation
  5. Mut und Selbstvertrauen

Damit eine eher konservative Führungskraft zu einer empathischen werden könne, müssten Führungskräfte vor allem an sich selbst arbeiten. Denn "Erst wenn Menschen in die Selbstreflexion gehen, sich ihrer Werte bewusst werden, können sie auch mit ihnen umgehen."

Führungskräfte spielen nicht nur bei Veränderungen oder Unsicherheiten eine entscheidende Rolle. Sie können Ermöglicher*in oder Verhinder*in für ihre Mitarbeiter*innen sowie für die gesamte Organisation sein. Wenn Ihr Eure Führungskompetenzen auf- und ausbauen wollt, könnt Ihr am 17. Juni bei uns in die Ausbildung "Agile Führung" starten. Weitere Infos zu der Ausbildung findest Du auch hier.
Du bist Dir noch nicht sicher, ob diese Ausbildung bei uns etwas für Dich ist? Dann komm gern zu unserem Infoabend am 12. Mai 2022 um 18.00 Uhr via Zoom. Den Link findest Du hier

In unserem Podcast "Agile Führung - ein Überblick" sprechen unser Kolleg*innen André Friedrich und Andrea Spranger genau darüber - was heißt eigentlich agile Führung? Dabei geben sie nicht nur einen Überblick über das Thema, sondern teilen auch einige der Erfahrungen, die sie selbst als Führungskräfte gemacht haben. 

In ihrem Blogbeitrag "But /My/ Team Needs A Leader" hält Ester Derby ein Plädoyer für Führung von Teams, die nicht durch permanente Rollen definiert wird. Sie beschreibt wie Teams in einen Abhängigkeitskreislauf geraten können und mündigen, erfahrenen Menschen abtrainiert wird, selbstständig Entscheidungen zu treffen. Derby gibt Ideen mit, wie wir diesen Kreislauf durch verändertes Handeln durchbrechen können. Sie resümiert "Teams need leadership and direction. Direction–defining the problem the team is chartered to solve–usually comes from management. But leadership comes from within the team and from all team members."

Wir bilden agile Coaches für die wirksame Begleitung von Veränderungen aus. Am 03. Juni startet unsere nächste Ausbildung zum*zur agilen Coach. Melde Dich jetzt an!
Du bist Dir noch nicht sicher, ob diese Ausbildung bei uns etwas für Dich ist? Dann komm gern zu unserem Infoabend am 12. Mai 2022 um 18.00 Uhr via Zoom. Den Link findest Du hier.

Die BERATUNG JUDITH ANDRESEN bietet in den kommenden Wochen und Monaten folgende Workshops, Trainings und Ausbildungen an.

Ausbildungen
Agile Coach
03. Juni 2022

20. Oktober 2022
Agile Coach-Kompakt
November 2022
Agile Führung
17. Juni 2022
Agile Organisationsentwicklung
15. September 2022

Workshops + Trainings
Agile Organisationsentwicklung
(Basistraining)
30. August 2022
Retrospektiven moderieren
24. Mai 2022 (remote)
05. Juli 2022


Wir bieten alle Workshops, Trainings und Ausbildungen auch unternehmensintern an. Sprecht uns an, wenn Ihr an einer unternehmensinternen Veranstaltung Interesse habt!

 

Meldet Euch für unsere Workshops, Trainings + Ausbildungen unter judithandresen.com/termine an.

Die Veranstaltungen werden in Präsenz auf dem Lieger VILLA HENRIETTE in Zitadellenstraße 14a,
21079 Hamburg entsprechend der an Bord geltenden Hygiene-Regeln oder remote ausgerichtet. Details findet Ihr auf unserer Website.


zum newsletter anmelden

Wir versenden ungefähr einmal im Monat einen Newsletter rund um agile Themen. Wir erfassen für den Newsletter Deinen Vor- und Nachnamen sowie Deine E-Mail-Adresse. In jedem Newsletter findest Du einen Abmeldelink, mit dem Du Dich aus dem Newsletter wieder austragen kannst. Wir nutzen die Daten nur für den Newsletter, nicht für andere Zwecke.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0